Das Karlsruher Wildparkstadion. | Foto: privat

Spielplan veröffentlicht

Dritte Liga: KSC startet gegen Braunschweig

Anzeige

Der Karlsruher SC hat zum Auftakt in die neue Drittliga-Saison einen harten Brocken vor der Brust. Die Fußballprofis aus dem Wildpark müssen am ersten Spieltag, der zwischen dem 27. und 30. Juli ausgetragen wird, bei Eintracht Braunschweig, Absteiger aus der Zweiten Bundesliga, antreten.

Dies geht aus dem Spielplan hervor, den der Deutsche Fußball-Bund (DFB) am Donnerstagnachmittag veröffentlichte. In sich hat es zum Saisonstart auch das Duell von Absteiger 1. FC Kaiserslautern mit Aufsteiger 1860 München. Zudem empfängt Energie Cottbus Hansa Rostock zum Ost-Duell.

Erstes Heimspiel gegen Zwickau

Ihr erstes Heimspiel bestreitet der KSC, für den die Runde am 18. Mai 2019 zu Hause gegen den Halleschen FC endet, zwischen dem 3. und 5. August gegen den FSV Zwickau. Die zeitgenaue Ansetzung der ersten vier Spieltage wird in der kommenden Woche vorgenommen.

Derby gegen Kaiserslautern am fünften Spieltag

Bereits am fünften Spieltag (24. bis 27. August) müssen die Badener auf den Betzenberg zum mit Spannung erwarteten Südwest-Derby mit Kaiserslautern. Die Hinrunde wird am 17. Dezember abgeschlossen, die Winterpause beginnt nach dem 20. Spieltag am 23. Dezember. Fortgesetzt wird die Saison dann am 25. Januar 2019.

  1. Spieltag: Eintracht Braunschweig – Karlsruher SC (27. bis 30. Juli).
  2. Spieltag: Karlsruher SC – FSV Zwickau (3. bis 5. August).
  3. Spieltag: Fortuna Köln – Karlsruher SC (7. und 8. August).
  4. Spieltag: Karlsruher SC – FC Carl Zeiss Jena (10. bis 13. August).
  5. Spieltag: 1. FC Kaiserslautern – Karlsruher SC (24. bis 27. August).
  6. Spieltag: Karlsruher SC – Sportfr. Lotte (31. August bis 3. September).
  7. Spieltag: VfL Osnabrück – Karlsruher SC (14. bis 17. September).
  8. Spieltag: Karlsruher SC – KFC Uerdingen (21. bis 23. September).
  9. Spieltag: VfR Aalen – Karlsruher SC (25. und 26. September).
  10. Spieltag: Karlsruher SC – Energie Cottbus (28. September bis 1. Oktober).
  11. Spieltag: Hansa Rostock – Karlsruher SC (5. bis 8. Oktober).
  12. Spieltag: Karlsruher SC – SV Wehen Wiesbaden (19. bis 22. Oktober).
  13. Spieltag: Spvgg Unterhaching – Karlsruher SC (26. bis 29. Oktober).
  14. Spieltag: Karlsruher SC – Würzburger Kickers (2. bis 5. November).
  15. Spieltag: SV Meppen – Karlsruher SC (9. bis 12. November).
  16. Spieltag: Karlsruher SC – 1860 München (23. bis 26. November).
  17. Spieltag: SG Sonnenhof Großaspach – Karlsruher SC (30. November bis 3. Dezember).
  18. Spieltag: Karlsruher SC – Preußen Münster (7. bis 10. Dezember).
  19. Spieltag: Hallescher FC – Karlsruher SC (14. bis 17. Dezember).

Regel-Anstoßzeiten: Ein Spiel freitags um 19 Uhr, sechs Partien samstags um 14 Uhr, zwei Begegnungen am Sonntag (13 und 14 Uhr) sowie ein Spiel am Montag um 19 Uhr.

Übertragung: Die Telekom zeigt wieder alle 380 Drittliga-Spiele live in ihrem Fernsehangebot EntertainTV oder online per Livestream. Im Free-TV übertragen die ARD und ihre dritten Programme insgesamt 86 Partien live.