Spielplatz in Stuttgart
Für Spielplätze gibt es für die Corona-Krise eine Empfehlung der Regierung. | Foto: Sebastian Gollnow/dpa/Archivbild

Corona-Krise im Südwesten

Ein Kind pro zehn Quadratmeter Spielplatz: Diese Einschränkungen empfiehlt die Regierung

Anzeige

Spielplätze, Museen, Zoos und andere Freizeitangebote dürfen gemäß der Corona-Verordnung von diesem Mittwoch an wieder öffnen. Nur einzelne Einrichtungen wie die Zoos in Karlsruhe und Heidelberg oder das Blühende Barock Ludwigsburg machen tatsächlich schon an diesem Tag auf. Viele wollen erst in den folgenden Tagen nachziehen.

Kinder und Eltern dürften sich besonders über die Öffnung der Spielplätze freuen. „Es darf wieder nach Herzenslust gespielt werden“, sagte eine Sprecherin der Stadt Freiburg. Auch in Heidelberg, Konstanz, Karlsruhe und Stuttgart werden die Spielplätze gleich von diesem Mittwoch an wieder zugänglich sein.

Mehr zum Thema: Karlsruher Zoo macht wieder auf – aber nicht für alle Besucher

Die Freiburger Sprecherin sagte, es würden die üblichen Abstandsregeln gelten. Besondere Kontrollen gebe es nicht. „Man kann nicht anfangen, Bodenmarkierungen für Kinder anzubringen. Das wird nicht hinhauen“, sagte die Sprecherin.

Ein Kind pro zehn Quadratmeter Spielplatz in der Corona-Krise

Für die Regelungen sind die Kommunen zuständig, die Landesregierung hat aber eine Empfehlung herausgegeben. Darin wird unter anderem zu einer Zugangsbegrenzung geraten.

Demnach soll sich maximal ein Kind pro zehn Quadratmetern Gesamtfläche auf einem Spielplatz aufhalten. Spielplätze dürften außerdem nur von Kindern in Begleitung von Erwachsenen genutzt werden.

Online-Anmeldung in Zoos in Karlsruhe und Heidelberg

Ein Besuch in den Zoos in Heidelberg und Karlsruhe (zoo-karlsruhe.ticketfritz.de) ist jeweils nur mit vorheriger Online-Anmeldung möglich. Für alle außer Kinder unter sechs Jahren gilt eine Maskenpflicht, in Karlsruhe nur im Einlassbereich.

Nur mit Maske kommt man auch in die Wilhelma in Stuttgart, die aber erst Montag öffnet. Erst ab Anfang nächster Woche sollen auch die meisten staatlichen Museen wieder öffnen.

dpa/lsw