Schlittschuhlaufen am Schloss

Eiszeit Karlsruhe mit Eröffnungsshow in die Wintersaison gestartet

Anzeige

Mit einem Feuerwerk und einer „Holiday on Ice“-Showeinlage ist die Eiszeit Karlsruhe in die Wintersaison 2018 / 2019 gestartet. Besucher konnten im Anschluss kostenlos eine Runde auf dem Eis drehen.

Vom 27. November 2018 bis zum 27. Januar 2019 können Schlittschuhfans auf der Eiszeit Karlsruhe ihre Runden vor dem Schloss Karlsruhe drehen. Auf der 2.000 Quadratmeter großen Eisbahn können Kurvenfans den Brunnen mit der Statue von Großherzog Karl Friedrich umkreisen, veränderte Schlossperspektive genießen und das Geschehen an den Weihnachtsmarktbuden vom Eis aus beobachten.

Video der Eröffnung der Eiszeit Karlsruhe

Die BNN waren bei der Eröffnung Live auf Facebook dabei. Das Video zeigt Eindrücke vom Abend:

Von der Dancenight zum Eisstockschießen

Wer nicht nur Runden drehen möchte, der kann die Eiszeit Karlsruhe auch Donnerstags zu den Beat Nights besuchen, wenn die Eisbahn zum Dancefloor wird, oder eine Runde Eisstockschießen spielen, hierfür gibt es besondere Eventtermine.

Die Eiszeit-Eröffnung hat viele Besucher angelockt.
Die Eiszeit-Eröffnung hat viele Besucher angelockt. | Foto: Starck

Service

Geöffnet ist die Bahn Sonntag bis Donnerstag von 10 bis 21 Uhr, Freitag und Samstag von 10 bis 22 Uhr. Sonderöffnungszeiten gibt es für Schulklassen sowie an Heiligabend, Silvester und den Feiertagen. Die Tageskartenpreise beginnen – ohne Ermäßigung – bei 5 Euro. Der Schlittschuverleih fängt bei 2 Euro für Kinderschlittschuhe an.

Druck der Eiszeit Karlsruhe Sonderbeilage
Zur Eiszeit Karlsruhe gibt es auch eine Beilage in den BNN. Diese erscheint am Freitag. Hier wird sie – frisch gedruckt – präsentiert von Veranstaltungskoordinatorin Teresa Hermann. | Foto: Hora

Am Freitag erscheint mit einer Auflage von 115.000 Exemplaren in den BNN eine Sonderbeilage zur Eiszeit. Wer neugierig ist, kann die PDF-Ausgabe lesen.

Veranstaltungstipp für BeNNi-Fans

Am 6. Dezember überrascht der Kinder-Chefreporter BeNNI die Besucher der Eiszeit. Er verteilt mit seinem Team blaue Nikolausmützen für ein tolles Wimmelbild. Die Träger der Mützen erhalten außerdem zwei Euro Rabatt für den Eintrittspreis der Eislaufbahn. Zur Veranstaltung auf Facebook.