Weil eine Frau im Streit ihren Bruder mit einem Beil angegriffen haben soll, hat die Staatsanwaltschaft Mannheim Anklage gegen die 59-Jährige erhoben.
Ein Exhibitionist auf einem Fahrrad hat am Montag eine Passantin in Karlsruhe belästigt. | Foto: Hora

Polizei sucht Zeugen

Fahrradfahrender Exhibitionist belästigt Frau in Karlsruhe

Anzeige

Ein Exhibitionist auf einem Fahrrad hat am Montag eine Passantin in Karlsruhe belästigt. Wie die Polizei mitteilte, fuhr er gegen 21.30 Uhr auf der Wörthstraße in Richtung Moltkestraße und fasste sich dabei an seinen entblößten Penis.

Dabei näherte der Mann sich einer 36-jährigen Fußgängerin. Als er auf gleicher Höhe mit ihr war, schubste diese den Radfahrer laut Mitteilung leicht, da sie sich bedrängt fühlte.

Zudem forderte sie den Exhibitionisten nach Angaben der Polizei auf, er solle abhauen. Wenig später fuhr der Mann in Richtung Moltkestraße davon.

Fahndung nach Exhibitionisten ohne Erfolg

Die Frau begab sich zu ihrem Auto, fuhr nach Hause und informierte im Anschluss die Polizei. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief erfolglos. Die Frau konnte den Verdächtigen jedoch beschreiben:

  • etwa 18 bis 20 Jahre alt
  • circa 1,70 Meter groß
  • hager
  • schmales Gesicht
  • dunkler Teint, dunkle Augen und dunkle, glatte Haare
  • sprach mit leichtem Akzent
  • trug ein graues, langärmeliges Oberteil und eine dunkle Hose
  • fuhr ein dunkles, modernes Herrenrad

Sachdienliche Hinweise nimmt der Kriminaldauerdienst unter der Telefonnummer 0721/666-5555 entgegen.