Gutes Ergebnis: Jürgen Bächle vom SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach misst bei Dietrich Münchgesang den Blutdruck. Über das Resultat freut sich dieser, auch wenn er sich vorher schon ziemlich sicher war, dass es positiv ausfallen wird.
Gutes Ergebnis: Jürgen Bächle vom SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach misst bei Dietrich Münchgesang den Blutdruck. Über das Resultat freut sich dieser, auch wenn er sich vorher schon ziemlich sicher war, dass es positiv ausfallen wird. | Foto: Rake Hora

Karlsruher Verbrauchermesse

Großer Andrang bei Gesundheitstests auf der offerta

Anzeige

Das Interesse an der eigenen Gesundheit ist groß – darauf lassen die Menschentrauben schließen, die sich um die zahlreichen Stände bei der offerta bilden, an denen Interessierte beispielsweise Blutdruck, Blutzucker oder Lungenfunktion messen oder ihr biologisches Alter ermitteln lassen können. Doch worum geht es eigentlich bei den zahllosen Angeboten – was versprochen die Anbieter und was sagen die Ergebnisse aus?

Checks auf der offerta ersetzen keine vollständige Untersuchung

„Das hier auf der Messe ist nur ein Check, der keine vollständige medizinische Untersuchung ersetzen kann“, stellt Mischa Lange vom SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach klar. Interessant sei das Angebot „für jeden, der gesundheitsbewusst ist“. So lässt Dietrich Münchgesang seinen Blutdruck überprüfen und zeigt sich am Ende sehr zufrieden: „Ich habe es vorausgesagt.“ Am gleichen Stand, nur wenige Schritte weiter pustet ein Besucher in ein kleines Messgerät, das seine Lungenfunktion überprüft.

Je nach Test haben Abweichungen vom Normwert unterschiedliche Folgen

Blutdruckmessungen gibt es bei mehreren Anbietern, genauso wie Analysen des Körperfettanteils. Während sie bei ersterem Personen mit hohen Werten an den Hausarzt verweisen, gehe es bei letzterem eher darum, ein „anderes Körpergefühl“ zu bekommen, erklären Aksana Novikova und Maximilian Scheer vom Kreisverband Karlsruhe des Deutschen Roten Kreuzes (DRK). Überrascht seien allerdings viele eher, dass der Wert bei ihnen niedriger als erwartet ausfalle. Deutlich kritischer noch ist ein schlechtes Ergebnis bei der Augeninnendruckuntersuchung, die ebenfalls das DRK anbietet. Ein Wert, der von der Norm abweicht, kann ein Indikator für Grünen Star sein, der im Extremfall auch das Erblinden des Auges zur Folge hat. Die Untersuchung sollte jeder ab dem 40. Lebensjahr ungefähr einmal im Jahr vornehmen lassen, sagen Novikova und Scheer. Und während sie für Kassenpatienten beim Augenarzt etwa 20 bis 25 Euro koste, sei sie hier beim DRK auf der offerta kostenlos.

Blutzuckerkontrolle ist vor allem bei Symptomen nötig

Hinweise auf Diabetes kann die Kontrolle des Blutzuckers am Stand des Städtischen Klinikums Karlsruhe bringen. Sie richtet sich an „jeden, der einen kleinen Piks verträgt“, sagt Pflegedienstleiter Matthias Schindel. Besonders wichtig sei die Kontrolle bei Symptomen der Erkrankung, wie vermehrtem Durst. Für Fälle mit zu niedrigen Werten hat Schindel auch Traubenzucker bereitliegen, Besucher mit zu hohen Messergebnissen verweise er an den Hausarzt.

Antioxidantien schützen die Zellen

Rückschlüsse darüber, wie gut sich die Probanden ernähren, lässt der Antioxidantien-Test bei der AOK Mittlerer Obererhein zu. Diese Antioxidantien seien ein Schutz für die Zellen vor schädlichen freien Radikalen, informiert Christian Bikowski von der AOK-Gesundheitsförderung. Darum, das biologische Alter in Bezug auf Motorik, Koordination und Reaktion zu ermitteln, geht es am gleichen Stand am sogenannten Cortex-Trainer.

Freude bei Besucherin über gutes Ergebnis

Über ihr gutes Ergebnis bei dieser Untersuchung freut sich Magda Wagner. Sie wurde gerade, zumindest biologisch, einige Jahre jünger. „Ich mache das jedes Jahr“, erzählt sie. Ihr gehe es darum, zu überprüfen, ob das, was sie für ihre Gesundheit unternehme, funktioniere, erklärt sie. Als sie fertig ist, steuert sie die anderen Stände für weitere Gesundheitstests an.

Mehr zur offerta auf bnn.de: Lesen Sie, was es mit dem „offerta Goodie-Bag“ auf sich hat und was auf der offerta am Abend passiert, wenn die Besucher schon weg sind.