Frank Mentrup
Frank Mentrup (SPD), Oberbürgermeister von Karlsruhe. | Foto: Uli Deck/Archivbild

OB-Wahl in Karlsruhe

Grüne wollen mit Frank Mentrup über Unterstützung seiner Kandidatur verhandeln

Anzeige

Weichenstellung bei den Karlsruher Grünen für die OB-Wahl in einem Jahr. Eine nichtöffentliche Mitgliederversammlung der Grünen hat am späten Donnerstagabend dafür votiert, mit Oberbürgermeister Frank Mentrup über eine Unterstützung seiner Kandidatur zu verhandeln.

Dies bestätigte das Grüne-Kreisvorstandsmitglied Sarah Dußler am Morgen den BNN. Die Vorgespräche hätten viele Übereinstimmung mit Mentrup gezeigt. „Eine breite Mehrheit hat dies entschieden,“ so Dussler, 73* Parteimitglieder hatten an der Versammlung teilgenommen. „Die Verhandlungen sollen ergebnisoffen sein,“ so Dussler weiter. Im Frühjahr soll dann eine Mitgliederversammlung der Grünen endgültig entscheiden.

Unterstützung schon bei der letzten Wahl

Bei der Oberbürgermeisterwahl im Dezember 2012 haben die Karlsruher Grünen zusammen mit der Karlsruher Liste und den Piraten den späteren Wahlsieger und SPD-Kandidaten Frank Mentrup unterstützt. Er gewann die Wahl bereits im ersten Wahlgang deutlich gegen seinen Kontrahenten Ingo Wellenreuther von der CDU.

Mehr zum Thema: Oberbürgermeisterwahl in Karlsruhe: Herausforderer lassen noch auf sich warten

Seit Monaten liefen Gespräche zwischen OB Mentrup und den Grünen, ob die Grünen auch bei der OB-Wahl Ende 2020 oder Anfang 2021 – der Termin steht noch nicht genau fest – das sozialdemokratische Stadtoberhaupt unterstützen. Bei den Grünen gab es bisher zwei Lager: Eines, das einen eigenen Kandidaten beziehungsweise Kandidatin aufstellen will, ein zweites Lager betonte die Zufriedenheit mit dem amtierenden OB Frank Mentrup.

Dies hängt natürlich vom Ergebnis der Verhandlungen ab –aber bei den allermeisten inhaltlichen Themen waren wir uns mit Mentrup einig.

Laut Kreisvorstandsmitglied Sarah Dußler ist der Gedanke an einen eigenen Kandidaten ist noch nicht vom Tisch.

Der Gedanke an einen eigenen Kandidaten ist damit bei den Grünen in die zweite Reihe gerückt, aber nicht endgültig beerdigt. „Dies hängt natürlich vom Ergebnis der Verhandlungen ab –aber bei den allermeisten inhaltlichen Themen waren wir uns mit Mentrup einig“, so Dußler. Wenn es um potenzielle OB-Kandidaten bei den Grünen geht, fiel bisher  der Name der Karlsruher Grünen-Finanzstaatssekretärin Gisela Splett. Sie hat sich dazu bisher nicht öffentlich geäußert.

Leidig und Salomon schließen Kandidatur aus

Die Grünen-Landtagsabgeordneten Ute Leidig und Alexander Salomon haben eine Kandidatur ausgeschlossen. Ob die CDU mit einem eigenen Kandidaten antritt, und mit wem, ist noch völlig unklar.

Eine ausführliche Berichterstattung zu dem Thema finden Sie am Samstag, 30. November, in der gedruckten Ausgabe der Badischen Neuesten Nachrichten.

* in einer vorherigen Version des Beitrags hieß es, es seien rund 50 Parteimitglieder gewesen.