Das Hoepfner Burgfest hat am Freitagabend begonnen. Das lange Wochenende über wird gefeiert.
Das Hoepfner Burgfest hat am Freitagabend begonnen. Das lange Wochenende über wird gefeiert. | Foto: Rastätter

Musik und Gerstensaft

Hoepfner Burgfest lockt bis einschließlich Pfingstmontag Besucher

Anzeige

Die frisch gekürte baden-württembergische Bierkönigin Laetitia I. durfte beim Fassanstich eines der größten süddeutschen Brauereifeste natürlich nicht fehlen. Und direkt nach der offiziellen Eröffnung des Hoepfner Burgfests durch Oberbürgermeister Frank Mentrup und Brauereigeschäftsführer Willy Schmidt heizten The Bangbags den Besuchern unter dem 24 Meter hohen „Magic Sky“ mit Rock ’n’ Roll-Rhythmen ordentlich ein.

Von unserem Mitarbeiter Ekart Kinkel

Noch bis Pfingstmontag hat die Bierburg ihre Pforten geöffnet. Neben den kulinarischen Schmankerl und den gekühlten Spezialitäten aus der Brauerei gibt es Brauereiführungen. Interessierte können sich von den Braumeistern in die Geheimnisse der Braukunst einführen lassen und dazu noch einen Blick auf die neue voll automatisierte Fassabfüllanlage werfen.

Außerdem geben sich das ganze Wochenende über regionale Musiker wie die Cover-Combo Me and the heat oder Schmusebarde Teddy Schmacht auf der Bühne im Burghof und im Schalander den Mikroständer in die Hand. Am Samstag öffnet das Burgfest um 16 Uhr seine Pforten. Am Sonntag und Montag geht es um 11 Uhr los.