Dieser BMW wurde bei dem Unfall im Edeltrudtunnel stark beschädigt. | Foto: Aaron Klewer/ Einsatzreport 24

Edeltrudtunnel

Internistischer Notfall: Schwerer Unfall auf Karlsruher Südtangente

Anzeige

Bei einem Unfall im Edeltrudtunnel sind am Samstagabend zwei Frauen verletzt worden. Grund für den Unfall war laut Polizei vermutlich ein internistischer Notfall.

Wie die Polizei mitteilt, war eine 50-Jährige gegen 17.15 Uhr auf der Südtangente auf der linken Fahrspur in Richtung Westen unterwegs. Im Tunnel stieß sie dann gegen das linke Heck eines vor ihr befindlichen Wagens einer 29-Jährigen. Deren Wagen schleuderte nach rechts gegen die Wand, drehte sich um 180 Grad und kam schließlich in entgegengesetzter Fahrtrichtung auf dem rechten Standstreifen zum Stehen. Auch das Auto der Unfallverursacherin schleuderte gegen die rechte Wand.

Ermittlungen laufen

Beide Frauen kamen zunächst ins Krankenhaus, konnten dieses aber wieder verlassen, so die Polizei. Der Tunnel in Richtung Westen war 30 Minuten gesperrt. Bezüglich der Unfallursache sei ein medizinisches Problem nicht auszuschließen. Die weiteren Ermittlungen hierzu dauern jedoch noch an.

BNN/ ots