In der Straßenbahn

35-Jähriger mit Softair-Waffe löst Polizeieinsatz in Karlsruhe aus

Anzeige

Karlsruhe (ots) – Einen Polizeieinsatz löste ein 35-jähriger Serbe am Donnerstagabend in Karlsruhe aus. Zeugen teilten kurz vor 19.00 Uhr über Notruf mit, dass ein Mann mit einer PumpGun auf der Durlacher Allee in Richtung Messplatz unterwegs sei. Auch Autofahrer die auf der Durlacher Allee fuhren riefen bei der Polizei an und berichteten von Zielübungen des 35-Jährigen. Nachdem eine weitere Zeugin den Mann mit der Waffe in eine Straßenbahn am Gottesauer Schloss einsteigen sah, wurden die Straßenbahnen an der Haltestelle Ostendstraße von Polizeibeamten durchsucht. In einer Bahn der Linie S5 konnte der Serbe, mit der täuschend echt aussehenden PumpGun in der Hand, festgestellt werden. Er wurde unter Androhung des Schusswaffengebrauchs aufgefordert die Waffe beiseite zu legen. Anschließend wurde er festgenommen und zur Wache gebracht. Nach den ersten Feststellungen handelte es sich bei der PumpGun um eine täuschend echt aussendende Softair-Waffe. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen konnte der Serbe die Wache wieder verlassen. Da er sein Fehlverhalten nicht einsah, wurde die Anscheinswaffe beschlagnahmt. Insgesamt waren drei Streifenwagenbesatzungen im Einsatz.

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4043084