Person werden Handschellen angelegt
Ein 20-jähriger Mann habe die Tat gestanden. | Foto: Andreas Gebert/Archiv

20-jähriger habe gestanden

Karlsruhe-Rintheim: Festnahme nach Beinahe-Vergewaltigung

Anzeige

Im Rahmen der Beinahe-Vergewaltigung einer Frau an der Bahnhaltestelle Haid-und-Neu-/Sinsheimer Straße in Karlsruhe-Rintheim wurde einen 20-jähriger Tatverdächtiger festgenommen. Wie die Polizei mitteilte handele es sich um einen Deutschen, der den sexuellen Übergriff gestanden habe. Die Ermittlungen laufen derweil weiter.

Was war passiert?

Ein 26-jährige Frau war in der Nacht vom 7. Oktober in unmittelbarer Nähe der Bahnhaltestelle Haid-und-Neu-/Sinsheimer Straße von einem unbekannten jungen Mann mit sexuellem Hintergrund angegriffen worden, sie wehrte sich und konnte sich so schließlich auch befreien und flüchten.