Symbolbild | Foto: dpa

Bestohlene Frau wird gesucht

Karlsruher Dieb beichtet bei der Polizei

Anzeige

Karlsruhe (ots/red) Das schlechte Gewissen plagte einen 31-jährigen Dieb in Karlsruhe offenbar so sehr, dass er sich nach der Tat freiwillig bei der Polizei meldete.

Der Mann fuhr nach Angaben der Polizei Karlsruhe am Montagvormittag gegen 10 Uhr mit der Straßenbahn Linie 4 in Richtung Stadtmitte. Mit in der Bahn befand sich eine bislang unbekannte Frau, die beim Gehen ihre Handtasche auf dem Sitzplatz vergaß. Als sie das bemerkte und umkehrte, hatte der 31-jährige Mann bereits zugeschlagen: Er nahm die Tasche, stahl 75 Euro aus dem Geldbeutel und steckte sie in seinen Rucksack. Die Frau bemerkte dies und sprach ihn an. Daraufhin gab der Dieb der Frau ihre Tasche zurück. So stellt die Polizei den Ablauf der Tat in einer Pressemitteilung dar.

Beichte per Telefon

Später muss der Mann bemerkt haben, dass er das gestohlene Bargeld noch bei sich hatte. Er rief bei der Polizei an und beichtete seine Tat. Nun sucht die Polizei nach der bestohlenen Frau, um ihr das Geld zurückzugeben. Sie soll etwa 40 Jahre alt sein und englisch sprechen.

Meldungen unter der Telefonnummer 0721/967180.

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3938502