Foto: Hora

Rumänischer Reisebus

Bei Karlsruhe gestoppt: Busfahrer seit 42 Stunden unterwegs

Anzeige

Die Polizei Karlsruhe hat am Sonntagmittag einen rumänischen Reisebus am Busbahnhof in Karlsruhe gestoppt. Die beiden Busfahrer waren zu diesem Zeitpunkt bereits 42 Stunden lang ohne Halt unterwegs. 

Ganz schöne Ausdauer haben zwei Busfahrer aus Rumänien bewiesen: Die beiden Männer saßen in einem Reisebus, den die Verkehrspolizei am Sonntag in Karlsruhe kontrollierte. Neben den beiden Fahrern waren noch 20 Gäste im Bus, heißt es von der Polizei. Die beiden Lenker waren zu diesem Zeitpunkt 42 Stunden unterwegs – ohne Haltepause. Statt eine Rast einzulegen, wechselten sich die beiden Männer ab. Gesetzlich vorgeschrieben ist aber, nach spätestens 21 Stunden eine Tagesruhezeit einzulegen.