Comedypreis 2018 - Luke Mockridge
Luke Mockridge tritt am Freitagabend in Karlsruhe auf. | Foto: Henning Kaiser

Tipps zum Wochenende

Komik, Klezmer und Klavier

Anzeige

Auch an diesem Wochenende ist in der Region zwischen Achern und Bruchsal wieder viel los: Lachen mit Luke Mockridge oder Gaby Köster, melancholisch-fröhliche Klezmer-Klänge oder irische Weisen – bnn.de gibt jeden Donnerstag einen Ausblick auf die schönsten Veranstaltungen.

Luke Mockridge in der Karlsruher Schwarzwaldhalle

Am Freitag, 8. März, um 20 Uhr bringt Luke Mockridge die Schwarzwaldhalle in Karlsruhe zum Lachen. Der junge und freche Comedian gastiert dort mit seinem neuen Programm „Welcome to Luckyland!“. Karten gibt es hier.

 

Gaby Köster in Rastatt

Große Freude und tiefe Trauer: Gaby Köster kann viel von diesen beiden Gefühlslagen erzählen. Die kölsche Komikerin erlitt vor über zehn Jahren einen Schlaganfall. Ihr Buch darüber, „Ein Schnupfen hätte auch gereicht“, wurde ein Bestseller. Am Freitag, 8. März, gastiert sie um 20 Uhr im Rantastic in Baden-Baden. Tickets gibt es ab 25 Euro.

Karlsruhe: jiddische Musiktradition im Stephanssaal

Jiddische Lieder erklingen am Freitagabend, 8. März, im Karlsruher Stephanssaal: Dort tritt die Klezmer-Kombo Mischpoke aus Hamburg auf. „Oyf a zunikn Veg“ heißt das neue Programm und es klingt traditionell jiddisch: freudig und lebensbejahend, aber auch leidend und melancholisch. Ob traditionelle Musik, Jazz, Klassik oder Weltmusik: Bei Klezmer und Klarinette ist fast für jeden etwas dabei. Beginn des Konzerts ist um 20 Uhr. Karten gibt es ab 30,90 Euro.

Irischer Entertainer in der Badnerlandhalle

Ebenfalls in Karlsruhe tritt am Freitag, 8. März, der irische Entertainer Nathan Carter auf – nach eigenen Angaben der führende Countrysänger der grünen Insel. Er spielt in der Badnerlandhalle in Neureut. Beginn ist um ebenfalls um 20 Uhr.


Markus Barth in Pforzheim

Lachen ist auch am Samstag, 9. März, um 20 Uhr in Pforzheim angesagt. Im Studio im Kulturhaus Osterfeld tritt Markus Barth auf. Sein Humor ist eine Möglichkeit, mit dem Wahnsinn auf der Welt umzugehen. Tickets gibt es für 18,60 Euro.

Großes (Puppen-)Theater

Für Eltern und ihre (jungen) Kinder gibt es am Sonntag um elf Uhr morgens eine schöne Vorstellung im Figurentheater marotte in Karlsruhe: Piggeldy und Frederick – ein kleines Schwein hat viele Fragen und ein großes Schwein hat viele Antworten. Das Stück ist für Kinder ab fünf Jahren. Kinder bis 14 Jahre zahlen sechs Euro, ansonsten beträgt der Eintritt acht Euro.