Foto: GES

Bandscheibenprobleme

KSC-Ersatzkeeper Sven Müller wird operiert

Anzeige

Den weit über 30 Grad trotzen die KSC-Profis und bereiten sich im Wildpark fleißig auf die neue Zweitliga-Saison vor. Laktattests und Leistungsdiagnostik standen für die Fußballer des Karlsruher SC an den Vormittagen am Montag und Dienstag an, während es mittags mit Ball auf den Platz ging.

Ein Profi, der noch am Sonntag beim Auftakt mit von der Partie war, fehlte jedoch sowohl am Montag, als auch am Dienstag.

Ersatzkeeper Sven Müller, der seit März Bandscheibenprobleme hatte,  fehlt komplett auf dem Rasen. Müller hatte sich zunächst in Köln von einem Spezialisten per Spritzenkur therapieren lassen und dann wieder teilweise in den Trainingsbetrieb eingestiegen.

Nun macht die Bandscheibe aber wieder größere Probleme und Müller wird nun am Donnerstag operiert.