Sven Müller ist zurück im KSC-Training

Karlsruher SC

KSC-Ersatzkeeper Sven Müller zurück im Training

Anzeige
KSC Ersatzkeeper Sven Müller arbeitet an seiner Rückkehr
Foto: Anderer

Fast so als ob er nie verletzt gefehlt hatte, warf sich KSC-Ersatzkeeper Sven Müller am Dienstagvormittag vor dem Tor ins Gras und fing den von Torwarttrainer Markus Miller geschossenen Ball ab. Abwechselnd mit den drei anderen Schlussmännern des Karlsruher SC, Benjamin Uphoff, Marius Gersbeck und Mario Schragl fing er die Bälle und manch einer mag gestaunt haben, wie schnell Müller wieder beim Zweitliga-Training mitmischen konnte.

Denn im März diesen Jahres wurde bei Sven Müller eine Bandscheibenproblematik festgestellt und zunächst per Spritzenkur in Köln behandelt. Ende Juni dann folgte doch die Operation an den Bandscheiben. Nach Reha, Platzreha sowie separatem Training mit Markus Miller, trainiert der KSC-Keeper, der im Sommer 2018 aus Köln zum KSC kam, nun wieder richtig mit.