Hier noch im Suttgarter Trikot, künftig im KSC-Dress läuft Alexander Groiß auf.
Hier noch im Suttgarter Trikot, künftig im KSC-Dress läuft Alexander Groiß auf. | Foto: imago

Vertrag bis 2021

KSC holt Alexander Groiß vom VfB Stuttgart II

Anzeige

Wie bereits berichtet, ist Fußball-Drittligist Karlsruher SC bei der Suche nach einem Sechser fündig geworden. Alexander Groiß wechselt vom VfB Stuttgart II zum KSC und hat im Wildpark einen bis zum 30. Juni 2021 datierten Vertrag unterzeichnet. Das teilte der Karlsruher Verein am Dienstag mit.

Der 20 Jahre alte ehemalige Junioren-Nationalspieler hatte zuletzt regelmäßig bei den Bundesligaprofis des VfB mittrainiert. Groiß ist sowohl auf der Sechserposition als auch in der Innenverteidigung einsetzbar.

Alex ist ein junger und talentierter Spieler

„Alex ist ein junger und talentierter Spieler, der eine fundierte Ausbildung beim VfB Stuttgart durchlaufen hat und darüber hinaus Athletik und Zweikampfstärke mitbringt“, wird KSC-Sportdirektor Oliver Kreuzer in der Mitteilung zitiert.

Alexander Groiß trainiert am Mittwoch mit dem KSC

Groiß soll am Mittwoch erstmals mit der Mannschaft trainieren. „Ich freue mich auf die neue Aufgabe. Für mich ist der Wechsel zum KSC der nächste Schritt und eine tolle Herausforderung“, sagte der 20-Jährige laut Mitteilung.