Foto: GES

Vier fehlen

Karlsruher SC bereitet sich auf Jahres-Start gegen Dresden vor

Anzeige

Der Karlsruher SC bereitet sich auf die erste Zweitligapartie in 2020 gegen Dynamo Dresden vor. Am Freitagmittag absolviert KSC-Abwehrrecke Daniel Gordon nicht die komplette Einheit und ging vor seinen Mitspielern in die Kabine. Vier andere Spieler fehlten dem KSC-Trainerteam gleich von Beginn an.

Wie erwartet fehlten Kyoung-Rok Choi nach seiner Operation am Kreuzband sowie Janis Hanek mit Problemen am Schambein. Zusätzlich vermissten die Karlsruher Fans beim Training der Fußballer auch Justin Möbius sowie Marco Thiede (Oberschenkel). Ein Ausfall von Thiede gegen Dresden dürfte für Alois Schwartz am schmerzlichsten sein, denn der Außenverteidiger war bisher in der KSC-Startelf gesetzt.

Auch interessant: Neue Möglichkeiten im KSC-Mittelfeld