Unfall Tullastraße/Durlacher Allee: LKW gegen Radfahrerin
Ein Polizist untersucht das Rad, der verletzten Frau. | Foto: Thomas Riedel

Karlsruhe

Lastwagen erfasst Radlerin: Mit schweren Verletzungen in Klinik geflogen

Anzeige

Eine Radfahrerin ist am Montagnachmittag bei einem Unfall mit einem Lastwagen schwer verletzt worden. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Die Radlerin und der Lastwagen waren gegen 13.30 Uhr an der Ecke Tulla-Straße/Durlacher Allee unterwegs. Nach Polizeiangaben übersah der Lkw-Fahrer die Radlerin und erfasste sie beim Abbiegen. Die Frau und der Sattelzug waren in dieselbe Richtung unterwegs.

Nach bisherigem Kenntnisstand fuhr ein 34 Jahre alter LKW-Fahrer gegen 13:30 Uhr die Durlacher Allee stadteinwärts. Im Einmündungsbereich zur Tullastraße wurde aufgrund von Gleisarbeiten die Fahrbahn verengt, weshalb der 34-Jährige mit seinem Kipplader den Fahrradstreifen benutzte.

Als der Mann mit seinem Gefährt bei langsamer Fahrt und Grünlicht in die Tullastraße abbiegen wollte, touchiere er laut Polizei die Radfahrerin, welche zu diesem Zeitpunkt an dem Kipper vorbeifahren wollte.

Durch die Berührung stürzte die Frau, wobei das Vorderrad und ihr sich darunter befindliches linkes Bein überrollt wurden. Aufgrund der Schwere der Verletzung wurde die Frau mit dem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen.

obit/pol