42,2 Kilometer? Oder doch lieber nur den Halbmarahon? Beim Baden-Marathon, der in diesem Jahr wieder im September stattfindet, haben die Läufer - wie bei vielen anderen Laufveranstaltungen im Südwesten - freie Wahl. | Foto: GES

Für Anfänger und Laufprofis

Auf die Plätze, fertig, los! Die Läufe in der Region

Anzeige

Karlsruhe/Pforzheim. Manche tun es, um fit und gesund zu bleiben. Manche tun es, um ihre Gedanken, Sorgen und Ängste zu besiegen oder zu ordnen. Und manche tun es, um sich zu beweisen, dass sie immer schneller und weiter kommen. Es gibt viele Gründe zu laufen und jeder von ihnen ist legitim. Für alle, die beim Laufen nicht gerne alleine sind oder den sportlichen Wettbewerb gegen sich oder andere schätzen, gibt es auch in diesem Jahr zahlreiche Läufe und Laufveranstaltungen. Wir stellen ein paar unter ihnen vor. Achtung: Eine große Anzahl der Wettbewerbe bindet auch Kinder- und Schülerläufe mit ein. Diese werden hier nicht gesondert aufgeführt, sind aber auf den jeweiligen Webseiten zu finden.

Februar

Großer Beliebtheit erfreut sich bereits in ihrer 36. Saison die Rheinzaberner Winterlaufserie, deren dritter und letzter Lauf die Teilnehmer am 11. Februar über eine Strecke von 20 Kilometern schickt. Anmeldung möglich unter www.tv-rheinzabern.de/657.html.

März

„Rund ums Benz“ geht es wieder am 4. März beim 28. Internationalen Volkslauf Rastatt. Bei dem Lauf können die Läufer zwischen einer Halbmarathon und einer Zehn-Kilometer-Strecke wählen. Infos unter www.volkslauf-rastatt.com.
Schnell, familiär, naturverbunden – so präsentiert sich der 43. Internationale Bienwald-Marathon Kandel, der am 11. März vor dem Bienwald-Stadion in Kandel startet. Parallel gibt es den 40. Nationalen Halbmarathon. Mehr unter www.bienwald-marathon.de.
Er erste von sieben Läufen des Volkslauf-Cup Sparkasse Pforzheim Calw ist der Calwer Hesse-Lauf – ein Zehn-Kilometer-Lauf am 17. März ab 16 Uhr (die weiteren sind der Illinger EnBW-Lauf am 29. April, der Gaißeschennerlauf Kieselbronn, ein Halbmarathon, am 9. Juni, der erstmals stattfindende Keibellauf Huchenfeld am 30. Juni, der SWP-CityLauf Pforzheim am 8. Juli, der Ranntallauf am 21. Juli sowie der Heckengäu-Lauf der SFG Serres am 3. Oktober). Um in die Wertung zu kommen, muss an mindestens vier der Veranstaltungen teilgenommen werden. Die Wettbewerbe können aber natürlich auch einzeln gelaufen werden. Weiteres unter www.s-cup.laufz.de.

Zum 15. Rißnertlauf in Karlsruhe-Rüppurr lädt am 18. März der Turn- und Sportverein 1874 Rüppurr. Gelaufen werden kann über 15 Kilometer sowie beim Fünf-Kilometer-Jedermannslauf (auch Walking möglich). Weitere Informationen unter www.tus-rueppurr.de.
Der 45. Rheinzaberner Osterlauf lädt am 31. März zum Halbmarathon und Zehn-Kilometer-Lauf ins Römerdorf. Start ist an der Turn- und Festhalle. Infos bald unter www.tv-rheinzabern.de.

April

Der Neureuter Volkslauf lädt am 15. April zum 31. Mal zum Rennen über eine Strecke von zehn oder fünf Kilometern. Weitere Infos unter www.tusneureut.de.
Der 41. Rhein-Volkslauf Maximiliansau am 21. April beinhaltet einen Halbmarathon sowie einen Zehn-Kilometer-lauf. Informationen online unter www.rhein-volkslauf.de.
Gleich mehrere Disziplinen können beim 31. Bad Bergzaberner Kurstadtlauf am 28. April gelaufen werden: 23,3 Kilometer, 15,6 Kilometer, acht Kilometer sowie der 4,4 Kilometer lange Altstadt Grand Prix. Weitere Informationen dazu gibt es online unter www.volkslauf-bad-bergzabern.de.
Zwischen einer Sechs-Kilometer sowie einer Zehn-Kilometer-Runde können die Teilnehmer des Springtime Run Karlsdorf-Neuthard wählen, der am 29. April ab 11 Uhr stattfindet. Weitere Infos unter www.springtime-run.de.

Mai

Zum Halbmarathon wird in diesem Jahr erstmals der Mahle-Lauf Mühlacker, der am 5. Mai zum 17. Mal stattfindet. Neben der Halbmarathonstrecke sind Läufe über zehn oder fünf (auch Walking) Kilometer möglich. Infos unter www.mahle-lauf-muehlacker.de.
Großer Beliebtheit erfreut sich Jahr für Jahr die Badische Meile in Karlsruhe. Das 8,88889 Kilometer lange Rennen ist am 6. Mai. Mehr: www.badischemeile.de.
Der 42. Internationale BGV-Hundseck-Berglauf führt am 19. Mai über eine Strecke von 9,5 Kilometern und 776 Höhenmetern vom Haus des Gastes in Bühlertal hinauf zum Mehliskopf-Turm. Anmeldung: www.tv-buehlertal.de.

Juni

Ein Lauf, der Spaß und Geschichte verbindet, ist der 4. Wäscherinnen-Lauf, der am 10. Juni über eine Strecke von 2,5 Kilometern durch Karlsruhe-Bulach führt. Parallel findet über eine Distanz von 5,1 Kilometern der 1. Frauenlauf statt. Alles Weitere steht unter www.waescherinnenlauf.de.
Der 28. Philippsburger Festungslauf lockt am 10. Juni mit einer Halbmarathon- sowie einer Zehn- und Fünf-Kilometer-Strecke. Weitere Info folgen unter www.lauftreff-philippsburg.de.
Tausende Läufer nehmen Jahr für Jahr am sechs Kilometer langen Firmenlauf B2Run teil, der in diesem Jahr am 14. Juni ins Karlsruher Wildpark-Stadion lockt. Mehr unter www.b2run.de.
Stolze 80 Kilometer durch den Schwarzwald verläuft der 40. Fidelitas Nachtlauf, der am 16. Juni ab 17 Uhr wieder von Karlsruhe-Rüppurr aus startet. Der Lauf kann auch als Staffellauf bestritten werden. Zudem ist ein Nacht-Marathon ab Karlsbad möglich. Mehr unter www.fidelitas-nachtlauf.de.
Topografisch anspruchsvoll und dabei sehr idyllisch ist die 8,88889 Kilometer lange Bergdorfmeile, die am 29. Juni um 19 Uhr von Hohenwettersbach aus zum Thomashof und zurück führt. Anmeldung unter www.bergdorfmeile.de.
Eine anspruchsvolle Strecke bietet der – über fünf oder zehn Kilometer Distanz mögliche – Bad Herrenalber Lauf am 30. Juni. Info: www.alb-nagold-enz-cup.de. Ebenfalls am 30. Juni ist der erstmals stattfindende Keibellauf Huchenfeld, ein Zehn-Kilometer-Lauf (Infos unter www.keibellauf.de sowie www.s-cup.laufz.de).

Juli

Ausschließlich als Staffelmarathon kann der 5. Calwer Nachtlauf am 4. Juli bewältigt werden. Anmeldung unter www.calwer-laeufe.de.
Der SWP CityLauf Pforzheim führt am 8. Juli auf einem Rundkurs über zehn Kilometer oder 4,2 Kilometer (Fun Run) durch die Pforzheimer Innenstadt. Infos folgen unter www.ws-pforzheim.de.
Einen Ultralauf über 52 Kilometer durch den Kraichgau bietet der Night52 am 14. Juli. Info: www.night52.de. Ebenfalls in Bretten findet am 14. Juli der Sparkasse Kraichgau Citycup statt. Dort geht es über fünf Kilometer (auch Walking) oder zehn Kilometer. Mehr unter www.stadtlauf-bretten.de.
Zum großen Lauf-Wochenende in kühler Höhenlage locken am 14. und 15. Juli der 46. Hornisgrinde-Marathon sowie der 51. Volkslauf Bühlertal. Der Halbmarathon ist am 14. Juli. Am 15. Juli finden der Marathon (auch Staffel) sowie ein Elf-Kilometer-Lauf (auch Walking oder Nordic Walking) statt. Alle Informationen unter www.tv-buehlertal.de.
Strecken bis zur Halbmarathon-Distanz bietet der 16. Hardtseelauf Weiher am 22. Juli. Mehr Infos folgen unter www.tve-weiher.de.
Der 21. Wettersbacher Funkturmlauf bietet am 27. Juli Strecken über 5,3 sowie 11,1 Kilometer. Infos folgen demnächst unter www.funkturmlauf.de.

August

Der SWE Halbmarathon Ettlingen lädt am 4. August in die Stadt an der Alb. Mehr unter www.ssv-ettlingen.de.

September

Der sechs Kilometer lang Hahnenfalzhüttenlauf, ein Berglauf bei Bad Herrenalb ist am 9. September. Infos: www.skizunft-badherrenalb.de.
Zur ihrem beliebten Volkslauf über fünf oder zehn Kilometer entlang der Alb laden die Stadtwerke Karlsruhe am 13. September. Weitere Infos unter volkslauf.stadtwerke-karlsruhe.de.
Der Sinzheimer Volkslauf mit Strecken von fünf oder zehn Kilometern findet am 15. September statt. Infos unter www.breitensport-sinzheim.de.
Einen Höhepunkt im Laufjahr stellt am 23. September der Fiducia & GAD Baden-Marathon dar, der in diesem Jahr wieder in die Innenstadt zurückkehrt. Die Teilnehmer können zwischen mehreren Läufen wählen: Marathon, Halbmarathon, Team- und Drittelmarathon. Infos und Anmeldung unter www.badenmarathon.de.

Oktober

Der 10. Östringer Fitnesslauf ist am 3. Oktober. Auf Strecken über fünf oder zehn Kilometer sowie Halbmarathon geht es über hügeliges Gelände. Infos folgen: www.fitnesslauf.fcoestringen.de.
Ein trotz des Namens flacher Stadtlauf ist der zehn Kilometer lange Durlacher Turmberglauf, der am 6. Oktober stattfindet. Infos folgen: www.tsdurlach.de.
Ruhe, Stille und Natur stehen beim 9,5 Kilometer langen 4. Laufwelt Merkurlauf am 6. Oktober in Baden-Baden im Vordergrund. Anmeldung für den Berglauf unter www.merkurlauf.de.
Zum 33. PSD-Bank Hardtwaldlauf lädt am 14. Oktober der Verein LSG Karlsruhe. Er bietet eine Strecke über fünf Kilometer (Laufen und Walking, ab 9 Uhr) sowie eine Zehn-Kilometer-Strecke (Start um 10 Uhr). Infos unter www.lsg-ka.de. Über zehn oder fünf Kilometer durch den Karlsruher Oberwald geht der 32. Oberwaldlauf am 21. Oktober. Mehr unter www.tus-rueppurr.de.

November

Zehn oder fünf Kilometer können beim 43. Ötigheimer Herbstlauf am 3. November erlaufen werden. Anmeldung unter www.tgoetigheim.com.
Über 9,9 Kilometer durch den Schlossgarten Karlsruhe geht es am 18. November beim 25. Schlossparklauf. Infos folgen unter www.ksc.de (unter „Verein“ und dann „Leichtathletik“).
Am 11. November findet der 30. Karlsbader Volkslauf statt. Weitere Infos folgen unter www.svl-leichtathletik.de.

Dezember

Im Dezember beginnt die Rheinzaberner Winterlaufserie. Infos folgen unter www.tv-rheinzabern.de.
Ein Zehn-Kilometer-Rundkurs durch den Rheinauenwald ist der Internationale Forchheimer Silvesterlauf, der in diesem Jahr am 30. Dezember stattfindet. Mehr unter www.sportfreunde-forchheim.de.