Symbolbild. | Foto: Rolf Vennenbernd/dpa

Ärger über Ballspiel

Mann schießt in Karlsruhe mit Druckluftpistole in Richtung zweier Kinder

Anzeige

Ballspielende Kinder haben in Karlsruhe am Donnerstag gegen 18.15 Uhr einen 60-jährigen Mann in der Bergwaldsiedlung derart in Rage gebracht, dass er mit seiner Druckluftpistole in Richtung der Sieben- und Zehnjährigen schoss, wie die Polizei der Fächerstadt mitteilte.

Die beiden Jungen spielten den Erkenntnissen zufolge mit Freunden im Vorgarten eines in der Fridtjof-Nansen-Straße gelegenen Wohnhauses mit einem Ball.

Als das Spielgerät hinter einem Zaun in ein Gebüsch flog und der Zehnjärige darüber kletterte, schrie der Mann aus seinem Fenster heraus und schoss offenbar mit einer CO2-Pistole in Richtung des sieben Jahre alten Jungen ohne ihn zu treffen.

60-Jähriger gibt Druckluftpistole heraus

Schließlich verständigten die von den Kindern informierten Eltern die Polizei. Als die Beamten den offensichtlich alkoholisierten Mann antrafen, gab er die Waffe freiwillig heraus. Es wurde niemand verletzt.

Den 60-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Verstoß gegen das Waffengesetz.