Marteria vs. Olli Schulz

Wer rockt „Das Fest“?

Anzeige

Der eine ist Rapper und ehemaliges Model, der andere Entertainer und bekannt für seine flotten Sprüche – sonderlich ähnlich sind sich Marteria und Olli Schulz auf den ersten Blick nicht. Doch eine Gemeinsamkeit gibt es: Beide treten beim diesjährigen „Fest“ in der Günther-Klotz-Anlage auf. Die BNN stellen die Publikumslieblinge in einer interaktiven Grafik gegenüber.

Marten Laciny, besser bekannt als Marteria, rockt am Samstagabend um 21 die Hauptbühne, Oliver „Olli“ Schulz am Fest-Sonntag um 19.15 Uhr. Beide haben in diesem Jahr einen ganzen Festival-Marathon vor sich: Olli Schulz ist neben dem „Fest“ auf elf weiteren Festivals und Konzerten unterwegs, Marteria auf insgesamt 25 in Deutschland und der Schweiz.

 

Fahren oder tippen Sie auf die Stichworte, um detaillierte Infos zu erhalten.

Gespannt sein dürfen die Fans, was sie von den beiden Künstler auf die Ohren bekommen werden. Olli Schulz brachte erst in diesem Jahr sein neues Album „Scheiß Leben, gut erzählt“ heraus. Marteria hat mit Rap-Kollege Casper jüngst ein gemeinsames Album mit dem Titel „1982“ angekündigt, das am 31. August dieses Jahres erscheinen soll. Zuletzt veröffentlichte er im Jahr 2017 unter seinem Pseudonym Marsimoto die Platte „Verde“.