Der baden-württembergische Agrarminister Peter Hauk ist neuer und alter Bezirksvorsitzender der CDU Nordbaden. Seine von schlechten Umfragewerten belasteten Parteifreunde versuchte er beim Delegiertentreffen in Karlsruhe schon einmal auf einen kraftvollen Landtagswahlkampf 2021 einzuschwören. Foto: Gollnow/dpa

Vorsitz der CDU Nordbaden

Peter Hauk wiedergewählt

Anzeige

Knapp 94 Prozent der Abgeordneten stimmten für Peter Hauk: Der baden-württembergische Agrarminister ist beim Bezirksparteitag in Karlsruhe erneut zum Vorsitzenden der CDU Nordbaden gewählt worden. Seit sechs Jahren steht der Odenwälder an der Spitze des Verbands.

Gegenkandidaten hatte er genauso wenig wie seine drei Stellvertreter: Bettina Meier-Augenstein vom Kreisverband Karlsruhe-Stadt erhielt mit rund 93 Prozent der Stimmen ein ähnlich eindeutiges Ergebnis, Moritz Oppelt (Rhein-Neckar-Kreis) und Hedwig Prinz (Karlsruhe-Land) wurden mit rund 91 und 82 Prozent gewählt. Oppelt ist ein Neuzugang im Führungsquartett. Der Bezirksvorsitzende der Jungen Union rückte an die Stelle von Georg Wacker – der Chef der Staatlichen Toto und Lotto-Gesellschaft hatte auf eine erneute Kandidatur verzichtet.

„Power-Wahlkampf statt Schlafwagen-Wahlkampf“

Angesichts des ungebremsten Höhenflugs von Landesvater Winfried Kretschmann (Grüne) und schlechter Umfragewerte für die CDU und ihre Spitzenkandidatin Susanne Eisenmann versuchte der Bezirksvorsitzende Hauk den Kampfgeist der Christdemokraten anzufachen. Mit Blick auf die Landtagswahl in eineinhalb Jahren kündigte er an: „Wir werden einen Power-Wahlkampf machen und keinen Schlafwagen-Wahlkampf, wie er von Winfried Kretschmann zu erwarten wäre.“

Mehr zum Thema: Bericht vom Grünen-Parteitag in Sindelfingen

Kurz nachdem Kretschmann seine erneute Spitzenkandidatur für die Grünen angekündigt hatte, erreichte seine Partei in Baden-Württemberg einen Rekord-Umfragewert von 38 Prozent, während die CDU nur auf  26 Prozent kam. Hauk sprach beim Delegiertentreffen im Karlsruher Südwerk von „Momentaufnahmen, die sich auch wieder ändern“.