Foto der illegalen Abfallentsorgungung im Pfinztal. | Foto: Polizei

100 Quadratmeter ausgebaggert

Umweltfrevler im Pfinztal: Unbekannte Flüssigkeit entsorgt

Anzeige

Unbekannte Umweltsünder haben auf einem Waldweg entlang der Zufahrt zur Erddeponie Pfinztal eine flüssige Chemikalie entsorgt und damit den Boden kontaminiert. Laut Polizei wurde der noch unbekannte Stoff am Donnerstag gegen 17.30 Uhr bemerkt.

Die Polizei bittet nun um Zeugenhinweise, um den Umweltfrevlern auf die Schliche zu kommen. Bei der bislang noch unbekannten Substanz könnte es sich um Waschbenzin oder einen ähnlichen Stoff handeln, heißt es von der Polizei. Die Freiwillige Feuerwehr Pfinztal konnte etwa 30 bis 40 Liter der Flüssigkeit abpumpen. Das Landratsamt Karlsruhe wurde informiert. Die Behörde ordnete an, den kontaminierten Boden auf einer Fläche von etwa 100 Quadratmetern auszubaggern. Wegen der großen Menge und dem abgelegenen Ort vermuten die Beamten des Fachdienstes für Gewerbe- und Umweltstraftaten, dass es sich bei dem Vorfall um eine illegale Abfallentsorgung handelt.

Hinweise an die Polizei unter der Telefonnummer 0721/49070.

(ots/bnn)