Die Polizei ist noch auf der Suche nach Zeugen des Unfalls. | Foto: Hora

Sachschaden nach Vollbremsung

Karlsruhe: Zeugenaufruf nach Unfallflucht auf der Südtangente

Anzeige

Vergangenen Samstag, gegen 18:00 Uhr, ereignete sich auf der Südtangente, im Edeltrudtunnel, Fahrtrichtung Pfalz, ein Verkehrsunfall, bei dem sich der Verursacher unerlaubt von der Unfallstelle entfernte.

Ein 24-Jähriger fuhr auf dem linken Fahrstreifen, als der neben ihm fahrende, bislang unbekannte Fahrer eines weißen SUV-Kombi mit GER-Kennzeichen unvermittelt vom rechten auf den linken Fahrstreifen zog. Nur durch eine Vollbremsung und Ausweichen nach links verhinderte der 24-Jährige einen Zusammenstoß mit dem SUV-Fahrer. Durch das Ausweichmanöver entstand jedoch ein Sachschaden am VW-Caddy des 24-Jährigen.

Zeugen gesucht

Die Polizei sucht nach Zeugen, denen am Samstag, gegen 18:00 Uhr, auf der Südtangente, in Fahrtrichtung Pfalz, ein weißer SUV-Kombi, besetzt mit einem männlichen Fahrer, etwa 40 Jahre alt, einer Beifahrerin, zwischen 35 und 40 Jahren, und einem Kind auf der Rückbank aufgefallen ist. Sachdienstliche Hinweise nimmt die Polizei tagsüber unter der Nummer 0721 666-4275 und jederzeit unter 0721 944840 entgegen.

(ots/bnn)

Quelle: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/4107856