Die Post-Filiale am Karlsruher Hauptbahnhof soll noch im Laufe dieses Jahres schließen.
Die Post-Filiale am Karlsruher Hauptbahnhof soll noch im Laufe dieses Jahres schließen. | Foto: dpa (Symbolbild)

Aus wirtschaftlichen Gründen

Post-Filiale am Karlsruher Hauptbahnhof schließt

Anzeige

Die Post-Filiale am Hauptbahnhof wird noch im Laufe dieses Jahres geschlossen. Das bestätigte eine Sprecherin der Postbank als Betreiber der Filiale in der Poststraße auf BNN-Anfrage.

Postbank sieht Wirtschaftlichkeit nicht mehr gegeben

Die Entscheidung begründet die Postbank mit verändertem Kundenverhalten „in Zeiten der Digitalisierung“, weshalb man „neue Filialformate mit differenzierten Produkt- und Serviceangeboten“ entwickele und das Filialnetz auf Wirtschaftlichkeit prüfe. Diese war offenbar am Hauptbahnhof nicht mehr gegeben.

Gerüchte aus gut unterrichteten Kreisen, dass die Schließung bereits in etwa acht Wochen, also Ende Juni angepeilt sei, bestätigte die Postbank nicht.

Post sucht neuen Kooperationspartner

„Aktuell gibt es noch keinen konkreten Schließungstermin“, so die Sprecherin gegenüber den BNN. Sowohl die Bargeldversorgung als auch die Versorgung mit Postdienstleistungen würden sichergestellt.

Ein Sprecher der Deutschen Post erklärte auf BNN-Anfrage, dass man die Stadt bereits im November 2018 über die geplante Schließung informiert habe.

Vorgesehen sei, dass die Filiale der Postbank geöffnet bleibt bis von der Deutschen Post ein geeigneter Nachfolge-Standort in der Nähe gefunden sei. Das könne etwa ein Einzelhändler sein, der das Postgeschäft übernimmt.