Der Radreporter-Newsletter der BNN versorgt Fahrradfahrer in Karlsruhe alle zwei Wochen mit Informationen zum Radverkehr.
Alle zwei Wochen kommt der Radreporter-Newsletter kostenlos in Ihr E-Mail-Postfach. | Foto: Hora

Hier kostenlos abonnieren

BNN-Radreporter: Der Fahrrad-Newsletter für Karlsruhe

Anzeige

Karlsruhe rühmt sich, die fahrradfreundlichste Stadt Deutschlands zu sein. Trotzdem läuft auch in der Geburtsstadt von Karl Drais nicht immer alles rund. In einem neuen E-Mail-Newsletter berichten wir über alles, was für Radfahrer in Karlsruhe wichtig ist – von neuen Radwegen bis hin zu Unfallschwerpunkten.

Wo gibt es in Karlsruhe die meisten Fahrradunfälle? Wie beeinflusst die neue Kombi-Baustelle den Radverkehr am Karlstor? Wann wird endlich welcher Radschnellweg fertig? Und welchen Plan hat die Stadt für das Fahrradparken der Zukunft?

Diese und andere Fragen beantworten die BNN-Radreporter im neuen E-Mail-Newsletter. Die Redakteure Kirsten Etzold, Ekart Kinkel und Julia Weller beschäftigen sich mit den Themen, die Radfahrer in Karlsruhe bewegen.

Die Redakteure Kirsten Etzold, Ekart Kinkel und Julia Weller sind die BNN-Radreporter.
Die Redakteure Kirsten Etzold, Ekart Kinkel und Julia Weller sind die BNN-Radreporter. | Foto: Hora

Der erste Radreporter-Newsletter erscheint am 5. März. Dabei ist die Redaktion auf Ideen und Tipps von Fahrradfahrern angewiesen: Der Radreporter soll auch ein Ort für Ihre Themen und Fragen sein. Was bewegt Sie? Schreiben Sie einfach eine Mail.

Werden Sie selbst zum Radreporter
Sie kennen einen besonders schlechten Radweg, sammeln im Keller Vintage-Bikes oder haben in der Kalrsruher Radler-Szene neue Trends beobachtet? Schreiben Sie uns an radreporter@bnn.de.

 

Jeder Newsletter behandelt ein Schwerpunktthema. Die Fahrrad-Berichterstattung der BNN wird zusätzlich auf BNN.de/Radreporter gebündelt und im Newsletter immer wieder verlinkt. Außerdem in jeder Radreporter-Ausgabe enthalten: Ein „Life Hack“ zum Basteln und Reparieren am Rad, präsentiert von unserem Partner Zweirad Eicker.


So melden Sie sich für den Radreporter-Newsletter an

Zunächst von März bis September kommt der Radreporter alle zwei Wochen kostenlos in Ihr E-Mail-Postfach. Geben Sie dafür einfach Ihre E-Mail-Adresse unten ein, klicken Sie in das Kästchen und dann auf „Jetzt anmelden“.

Anmelden


Wir verwenden das sogenannte Double-Opt-In Verfahren, über das Sie die Anmeldung noch einmal bestätigen müssen. Über dieses Verfahren dokumentieren wir Ihre Anmeldung zum Newsletter. Ihre Daten werden so lange bei uns gespeichert, wie Sie den Service nutzen.

Als technischen Dienstleister verwenden wir Mailchimp zum Versand des Newsletters und zur Analyse des Nutzungsverhaltens (Öffnungsraten und Klicks). In unserer Datenschutzerklärung informieren wir Sie, warum wir das so machen.