Auf dem Rhein bei Karlsruhe-Daxlanden ist ein Güterschiff havariert. | Foto: Riedel

Auf dem Rhein

Havarie bei Karlsruhe: Schiff wird am Donnerstag in Werft gebracht

Anzeige

Großeinsatz in der Nachmittagshitze: Am Mittwochnachmittag ist auf dem Rhein bei Karlsruhe-Daxlanden nahe des Rheinstrandbads Rappenwört ein mit Kies beladenes Schiff auf Grund gelaufen. Polizei, DLRG und Feuerwehr waren bis zum Abend im Einsatz.

Laut Informationen der Polizei handelt es sich bei dem havarierten Schiff um ein 85 Meter langes Güterschiff aus den Niederlanden, das mit Kies beladen ist. Verletzte gibt es nicht. Wasser drang keines in das havarierte Schiff ein.

Die Havarie auf dem Rhein nahe des Rheinstrandbads Rappenwörth wurde kurz nach 16 Uhr gemeldet. Vorbeifahrende Schiffe werden  am havarierten Güterschiff vorbeigeleitet. Die Ursache für das Unglück wird derzeit noch untersucht – erste Einschätzungen nach könnte ein Fahrfehler der Grund sein.

Der Einsatz wurde am Abend vorerst beendet. Am Donnerstagmorgen soll das Schiff ausgebaggert und dann in eine Werft gebracht werden.