Schlosslichtspiele
Die Schlosslichtspiele sind in diesem Sommer auf Erfolgskurs | Foto: jodo

Bisher schon 200.000 Besucher

Karlsruher Schlosslichtspiele sind 2018 auf Rekordkurs

Anzeige

Zur Halbzeit vermelden die Organisatoren der Schlosslichtspiele einen Rekord: Mehr als 200.000 Zuschauer haben die abendlichen Projektionen an 22 von insgesamt 43 Spieltagen gesehen – mehr als zu diesem Zeitpunkt in den drei Jahren zuvor.

Schlosslichtspiele profitieren vom Sommer

„Natürlich spielt uns der Wahnsinnssommer in die Karten“, sagt Cheforganisator Martin Wacker. Er sei einfach nur glücklich und dankbar – vor allem auch dafür, dass es bisher keinerlei negative Vorfälle gegeben habe. „Die Atmosphäre ist komplett friedlich.“

Mit 52.000 Besuchern am stärksten frequentiert war das Wochenende 10. bis 12. August, an dem nur Werke von Maxin10sity gezeigt wurden.

Samstage sind am erfolgreichsten

Zum Vergleich: Am Eröffnungswochenende Ende Juli wurden samstags und sonntags zusammen 45.000 Gäste gezählt.

Insgesamt am erfolgreichsten waren bisher die Samstage mit durchschnittlich 25.000 Menschen am Schloss. Auf Wunsch der Kamuna pausierten die Lichtspiele jedoch am 4. August.

Bisher zwei Regentage

Bisher gab es zudem zwei Regentage – mit jeweils nur 1.300 Besuchern. In diesem Jahr werden vier neue Shows sowie zwölf Werke der Vorjahre gezeigt.

„Die Schlosslichtspiele werden, je länger sie dauern, zu einer Saison des Staunens, der Sensationen und der Superlative. Abende mit Tausenden Besuchern und eine euphorische Stimmung machen aus dem Lächeln das Lachen einer Sommernacht“, so Kurator Peter Weibel.

Stadtmarketing vom Feinsten

Und Martin Wacker sagt: „Jeden Abend versammeln sich Tausende Karlsruher, aber auch viele Gäste, die von weither angereist sind, um im Herzen der Stadt einmalige Abende zu genießen. Dazu gehen Bilder vom illuminierten Schloss um die Welt und zeigen Karlsruhe als digitale Zukunftsstadt auf allen Kontinenten. Das ist Stadtmarketing vom Feinsten.“

Service

Die Schlosslichtspiele sind bis einschließlich Sonntag, 9. September, zu erleben. Derzeit geht es um 21 Uhr los. Am kommenden Wochenende ist zudem der SWR Gast am Schloss: Start ist am Freitag mit der Karlsruher Jazz Night Vol. 2. Zu ihrem 30. Geburtstag spielt die Up To Date Big Band ein Jubiläumskonzert. Mit dabei sind Schlager-Sänger Teddy Schmacht, die Pop- und Jazz-Sängerin Fola Dada und der Jazz-Trompeter Thomas Siffling.

Am Samstag spielt die SWR1 Band Hits von 40 Jahren. Und am Sonntag sorgen Jürgen Drews und die Schweizer Volksmusiker Fäaschtbänkler für Stimmung. Beginn ist jeweils um 18 Uhr bei freiem Eintritt. Danach folgen die Lichtspiele.