Fernsehmoderator Markus Brock wohnt in Karlsruhe. Er geht regelmäßig im Sonnenbad schwimmen.
Fernsehmoderator Markus Brock wohnt in Karlsruhe. Er geht regelmäßig im Sonnenbad schwimmen. | Foto: Rastätter

Schwimm-Fans nehmen Abschied

Sonnenbad Karlsruhe: So war das Abschiedsschwimmen

Anzeige

Für Fernsehmoderator Markus Brock stand das heutige Abschiedsschwimmen im Karlsruher Sonnenbad, wie für viele andere Stammgäste auch, schon lange als Eintrag im Kalender. Brock, der in Karlsruhe wohnt, geht regelmäßig in das Karlsruher Freibad schwimmen. So auch am ersten Advent, dem letzten Öffnungstag in 2018.

„Wenn es nach mir ginge, könnte das Bad ruhig bis Weihnachten geöffnet haben“, sagt Brock, der gleich um zehn Uhr vor dem Eingang war und als einer der ersten in den abgesperrten Schwimmer-Bahnen seine Bahnen gezogen hat. Übrigens unter Beobachtung der SWR-Kollegen, am ersten und letzten Öffnungstag ist das Medieninteresse immer groß.

27,9 Grad Wassertemperatur

„Der Freundeskreis des Bades ist eine tolle Sache“, sagt der Fernsehmann kurz bevor er bei elf Grad Außen- und 27,9 Grad Wassertemperatur ins Becken steigt. „Würde es den Verein nicht geben, müsste man ihn gründen.“

Dambedeis für die Stammgäste

Bernd Antritter, der Vorsitzende des Freundeskreis Sonnenbad, nimmt die Aussage dankend an. Am letzten Öffnungstag ist er allerdings immer etwas wehmütig, weil er die Stammgäste dann zum letzten Mal in diesem Jahr sieht. Traditionell haben er und seine Kollegen auch in diesem Jahr wieder Dambedei-Backwaren an die Badegäste verteilt.

Kiosk-Wirte seit 30 Jahren im Bad

Wer statt Backwaren lieber Kaffee, Kuchen oder Bratwürste essen wollte, war im Kiosk richtig. Seit 30 Jahren wird dieser von den Eheleuten Elke und Manfred Maul bewirtschaftet. Zum Abschied haben sie die Besucher am Sonntag eingeladen.

Video

So leer war das Schwimmbecken um 10 Uhr bei der Öffnung.

Eröffnung am 22. Februar 2019

Im kommenden Jahr öffnet das Bad wieder am 22. Februar 2019. Ein Datum, das die Badegäste schon jetzt wieder sehnsüchtig herbeisehnen.