Frank Mentrup, Oberbürgermeister von Karlsruhe
Frank Mentrup (SPD), Oberbürgermeister von Karlsruhe. | Foto: Uli Deck/dpa/Archivbild

Abstimmung in Kreisversammlug

SPD nominiert Mentrup als Kandidat für die Oberbürgermeister-Wahl in Karlsruhe

Anzeige

Der amtierende Karlsruher Oberbürgermeister Frank Mentrup wird auch bei der kommenden Wahl im Dezember 2020 als Kandidat der SPD antreten. Bei der Kreis-Mitgliederversammlung am 13. Februar in der Begegnungsstätte Grötzingen wurde Mentrup mit 91 Ja-Stimmen und einer Enthaltung nominiert.

Wahlberechtigt waren 92 anwesende SPD-Mitglieder. Wenig überraschend blieb Mentrup der einzige Kandidat, auch am Versammlungsabend trat kein neues Gesicht zur Nominierung an.

Zuvor hatte Mentrup auf die vergangenen sieben Jahre als Oberbürgermeister von Karlsruhe zurückgeblickt. „Ich habe immer gesagt, ich stelle mir zwei Legislaturperioden vor“, so Mentrup. Das sei notwendig, um Erfahrungen für die Gestaltung der Stadtentwicklung zu sammeln.

Auch interessant: Grüne wollen Mentrup möglicherweise bei Kandidatur unterstützen

Als wichtige Themen, die die Kommunalpolitik und das Karlsruher Stadtleben in der Zukunft beschäftigen werden, nannte er unter anderem den Abschluss der Bauarbeiten für die Kombilösung und die Weiterentwicklung des öffentlichen Nahverkehrs, den weiteren Ausbau von Kinderbetreuungsangeboten und die Förderung von Integration durch Sozial- und Bildungspolitik sowie die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum und die Weiterentwicklung von Instrumenten zur Bürgerbeteiligung.