Verkehr staut
Nach einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen staut sich der Verkehr auf der A5. | Foto: Matthias Balk/Archiv

Keine Verletzten

Langer Stau auf der A5: Unfall mit mehreren Fahrzeugen

Anzeige

Auf der A5 Heidelberg in Richtung Karlsruhe kam es am Mittwochmorgen zwischen Karlsruhe-Durlach und dem Dreieck Karlsruhe zu einem Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen.

Der Verkehr staute sich auf mehreren Kilometern. Autofahrer mussten mehr Zeit einplanen. Am Unfall beteiligt waren nach Angaben der Polizei zwei Lkw und ein Sprinter. Es gab keine Verletzten.

Zurückgewechselt und gestreift

Wie die Polizei mitteilt, wollte der 43-jährige Fahrer eines Mercededs Vito gegen 7.15 Uhr auf die Abbiegespur in Richtung Karlsruhe-Mitte wechseln, überlegte es sich dann jedoch anders und lenkte zurück. Der 44-jährige Fahrer eines nachfolgenden Lkw erkannte die Situation und wollte nach links ausweichen, streifte dabei jedoch den Außenspiegel des Sprinters sowie einen weiteren Lkw, so die Polizei.

Der Sachschaden beträgt rund 3000 Euro. Zeitweise entstanden zehn Kilometer Stau.