In Karlsruhe-Rüppurr hat sich am Mittwochvormittag ein schwerer Verkehrunfall ereignet: In der Herrenalber Straße sind ein Auto und eine Straßenbahn zusammengestoßen. | Foto: Reichelt

Den Verletzungen erlegen

Straßenbahn-Unfall in Karlsruhe: Autofahrer stirbt

Anzeige

In Karlsruhe-Rüppurr hat sich am Mittwochvormittag ein schwerer Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein 67-jähriger Autofahrer gestorben ist: In der Herrenalber Straße sind ein Auto und eine Straßenbahn zusammengestoßen.

Laut Polizei war der Mann um 11.15 Uhr auf der Allmendstraße unterwegs. An der Kreuzung zur Herrenalber Straße soll er nach Angaben von Zeugen das Rotlicht missachtet haben und über die Gleise nahe der Haltestelle Battstraße gefahren sein.

Auf den Gleisen wurde sein Pkw von einer in Richtung Ettlingen fahrenden Stadtbahn auf der Seite der Fahrertür erfasst und etwa 50 Meter mitgeschleift, wie die Polizei vermeldet. Der Mann wurde dabei eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit und von Notarzt und Rettungsteams vor Ort reanimiert werden. Der Autofahrer erlag schließlich im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Für die Dauer der Unfallaufnahme kam es aufgrund kurzzeitiger Sperrungen zu Verkehrsbehinderungen. Der Sachschaden wird auf mehrere zehntausend Euro geschätzt. Vor Ort waren 26 Einsatzkräfte der Feuerwehr, zehn Angehörige des Rettungsdienstes und 10 Beamtinnen und Beamte der Polizei.

(ots/bnn)