Amateurtheater-Inszenierung bei der Endauswahl für den ersten bundesweiten Amateurtheaterpreis Amarena. | Foto: BNN

Theaterspektakel

Theaterstaatspreis für Amateurtheatergruppen

Anzeige

Ein großes Fest des Amateurtheaters versprechen die Tage vom 30. September bis 2. Oktober zu werden: Das dreitägige Preisträgerfestival rund um den Landesamateurtheaterpreis Baden Württemberg LAMATHEA findet im Rahmen der Heimattage Baden-Württemberg in diesem Jahr in Karlsruhe statt.

Kunstvolle Vielfalt

Ein Festival für Jung und Alt mit allen Kategorien, die das Theater zu bieten hat: Innenraumtheater, Theater mit Kindern und Jugendlichen, Theater mit soziokulturellem Hintergrund, Freilichttheater, Mundarttheater, Puppen- und Figurentheater, Lebenswerk und bürgerschaftliches Engagement. Hier treten die besten außerberuflichen Theatergruppen aus Baden-Württemberg auf und zeigen ihre Kunst: Dabei steht auch im Vordergrund, wer den begehrten Staatspreis für herausragendes Amateurtheater gewinnt! In Spektrum und Vielfalt ist das Preisträgerfestival LAMATHEA in ganz Deutschland einmalig. Kein Wunder, schließlich ist das baden-württembergische Amateurtheater so vielfältig wie in keinem anderen Bundesland und stellt mit rund 640 Amateurtheatern mit jährlich rund 3,6 Millionen Zuschauern eine enorme kulturelle Bereicherung dar.

Amateurtheater vermittelt kulturelle Bildung

Organisiert wird das Festival vom Landesverband Amateurtheater Baden- Württemberg (LABW). »Unser Ziel ist, die hohe Qualität und die vielfältige Schaffenskraft des baden-württembergischen Amateurtheaters einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen und über die künstlerische Reflexion den gesellschaftlichen Diskurs anzuregen« sagt Naemi Zoe Keuler, Präsidentin und Geschäftsführerin des Verbandes. »Denn Amateurtheatergruppen spiegeln nicht nur die Kreativität, Kunst und Theaterleidenschaft im Land wider, sondern sie sind auch ein deutliches Zeichen des enormen ehrenamtlichen Engagements, für die Vermittlung demokratischer Werte und für die Vermittlung kultureller Bildung «. Der Vorverkauf für die Vorstellungen der Preisträger beginnt im Juli. Infos rund um den Wettbewerb, den Preis und das Festival unter www.lamathea.de.