Am 18. Mai spielt der Karlsruher SC im Wildpark das letzte Spiel der aktuellen Saison - und, wie viele Fans hoffen, vielleicht auch das letzte Spiel vor dem Aufstieg in die zweite Bundesliga.

Für letztes Saisonspiel

Ticketansturm zwingt KSC-Website in die Knie

Anzeige

Am 18. Mai spielt der Karlsruher SC im Wildpark das letzte Spiel der aktuellen Saison – und, wie viele Fans hoffen, vielleicht auch das letzte Spiel vor dem Aufstieg in die zweite Bundesliga. Dementsprechend groß ist der Andrang auf die Tickets: Am Dienstagmorgen war die Website des Vereins wegen der vielen Aufrufe zeitweise überlastet und nicht erreichbar.

„Liebe KSC-Fans: Wir freuen uns über euer Interesse an Karten für das Saisonfinale gegen den Hallescher FC“, meldete sich der Verein kurz nach 9 Uhr auf Facebook zu Wort. „Das ist sogar so groß, dass ihr unsere Server in die Knie zwingt. Wir arbeiten umgehend an einer Lösung!“ Nach etwa 40 Minuten war die Seite dann wieder online.

 

Sowohl der Karlsruher SC wie auch der Hallescher FC stecken im Aufstiegskampf in der dritten Liga. Derzeit befindet sich der KSC mit 65 Punkten auf Rang 2, die Fußballer aus Halle mit 60 Punkten auf Platz 4. Beide Teams haben noch drei Spiele im Kalender. Das Hinspiel in Halle entschieden die Kicker aus der Fächerstadt im Dezember mit 0:3 für sich.

Nichts geht mehr: Die KSC-Homepage war am Dienstagmorgen zeitweise nicht erreichbar. | Foto: Screenshot/BNN