Symbolbild | Foto: Patrick Seeger/Archiv/dpa

Rund vier Kilometer Stau

Unfall am Autobahndreieck Karlsruhe

Anzeige

Nach einem Unfall im Autobahndreieck Karlsruhe auf der Auffahrt von der A8 auf die A5 in Richtung Karlsruhe hat sich dort am Donnerstagmorgen der Verkehr gestaut.

Wie die Polizei mitteilt, fuhr dort auf der Überleitung der A8 auf die A5 im dichten Verkehr ein Transporter auf einen Audi auf. Der Unfall ereignete sich gegen 8 Uhr. Der Verkehr staute sich zeitweise auf rund vier Kilometern Länge. Zwei Personen wurdem bei dem Unfall leicht verletzt. Der Audi war nach dem Auffahrunfall nicht mehr fahrtüchtig und musste abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den entstandenen Sachschaden auf rund 5000 Euro.

(ots/bnn)