Vielseitige Künstlerin: Sarah Lipfert ist Sängerin, Musikerin, Dozentin und „Vocal-Coach“ für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fernseh-Show „The Voice Of Germany“. | Foto: Nico Schnepf

Sängerin und Vocal-Coach

Vielseitige Künstlerin: Sarah Lipfert

Anzeige

Ohne ihren Opa wäre sie vielleicht nie Sängerin geworden – eher vielleicht Ärztin. „Da wollten mich meine Eltern eigentlich lieber sehen.“ Der Opa aber spielte leidenschaftlich gerne Klavier und Orgel und sorgte dafür, dass auch die Enkelin Geschmack an der Musik fand. „Mit 15 Jahren nahm ich dann bereits klassischen Gesangsunterricht“, erzählt Sarah Lipfert. „Und mein Interesse am Jazz erwachte wenig später durch die Big-Band, die es damals an unserer Schule in Bingen gab.“

In Mainz und Mannheim studiert

Im nahen Mainz begann die 1979 in  Rüsselsheimerin geborene Musikerin und Sängerin im Jahr 2001 ein Gesangsstudium für Jazz- und Popularmusik, wechselte wenig später an die staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Mannheim und ging schon als Studentin mit dem „Landes-Jugend-Jazz-Orchester Rheinland Pfalz“ auf USA-Tournee.

„Lebendige Musik-Szene in Karlsruhe“

Inzwischen lebt sie, seit etwa sieben Jahren, mit Mann, kleinem Sohn und Mops „Leopoldine“ in der Karlsruher Weststadt. Im Vergleich zu Mannheim sei die Musikszene in der Fächerstadt zwar eher klein, dafür aber „sehr lebendig“, sagt die Sängerin. Sehr gut gefällt ihr das Publikum in Karlsruhe, es sei „besonders aufmerksam und gleichzeitig begeisterungsfähig.“ Ihrer Beobachtung nach habe die Szene in Karlsruhe aber leider keine so große Lobby wie in anderen Städten, auch das Fehlen eigener Räume des Jazzclubs sei natürlich sehr bedauerlich.

Album mit Andreas Erchinger geplant

Während ihr wunderbares Duo „Fräuleinjazz“ (mit Judith Goldbach) derzeit pausiert, ist sie in einem anderen Duo umso aktiver: Gemeinsam mit dem Freiburger Pianisten Andreas Erchinger gab Sarah Lipfert Anfang des Jahres ein Konzert in Karlsruhe, die Zusammenarbeit ging danach weiter, im Frühjahr beginnen die Aufnahmen für ein gemeinsames Album.

Ein Drittel der Westend Girls

Einmal pro Woche unterrichtet die vielseitige Sängerin und Pianistin, die gemeinsam mit Sandie Wollasch und Liv Solveig Wagner die Karlsruher „Westend Girls“ bildet, junge Talente an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. In ihrem „Singraum“ in Karlsruhe gibt sie auch Einzelunterricht für Privatpersonen und professionelle Sängerinnen und Sänger, die sich weiter verbessern wollen. Und bevor die Talente der TV-Show „The Voice Of Germany“ im Januar auf große Tournee gehen, lassen sie sich unter anderem von Sarah Lipfert, die auch die Proben für die Tour betreut, beraten.

Am 29. Oktober singt sie im Tempel

Wer Sarah Lipfert live erleben möchte, hat in diesem Jahr noch mehrere Möglichkeiten. So ist sie am 29. Oktober Gast beim „Soulcafé“ im Karlsruher Tempel und am 6. Dezember singt sie beim Benefizkonzert des Jazzclubs Karlsruhe im Jubez.