Ja, wo samma denn? Möglichst authentisch soll das Oktoberfest am Karlsruher Messplatz sein - und es gelingt jedes Jahr aufs Neue | Foto: jodo

Wochenend-Tipps

Fröhliche Feste, Musik und Literatur in Karlsruhe, Baden-Baden und Eppingen

Anzeige

Wer dieses Wochenende vorhatte, nach München zum Oktoberfest zu fahren, wird diese Pläne möglicherweise gleich über den Haufen werfen! In Karlsruhe und Umgebung wird es musikalisch, kulinarisch und verschiedenste Stadtfeste versuchen sich gegenseitig zu übertreffen. Dieses Wochenende haben Leser die Qual der Wahl:

„O’zapft is“ in Karlsruhe

Zum siebten Mal kommt das Oktoberfest nach Karlsruhe – fünf Abende lang kann auf dem Messplatz original bayrisches Feeling genossen werden. Unter den traditionellen Bierzelten kann bayrischer Musik gelauscht werden, das Maß Bier in der Hand und umgeben von Dirndl und Lederhosen – also das komplette Programm. Zelteinlass ist ab 17:30 Uhr.

Oktoberfest Karlsruhe
Das siebende Karlsruher Oktoberfest findet ab diesem Wochenende wieder auf dem Messplatz statt. | Foto: pr

Karlsruher Feinschmecker aufgepasst!

Auf dem Festplatz Karlsruhe findet mal wieder das berühmte Street Food Festival statt! Süß, salzig, herzhaft, exotisch – für jeden Geschmack ist etwas dabei. Neben inzwischen altbekannten Foodtrucks finden sich auch zahlreiche neue Hobby-Köche und Gourmet-Chefs ein. Von Samstag, 5. Oktober von 12 Uhr bis 22 Uhr bis Sonntag, den 6. Oktober von 12 Uhr bis 20 Uhr kann die kulinarische Welt für freien Eintritt entdeckt und erlebt werden.

Legendärer Fashion Flohmarkt

Auch der Ladies Street Market hat sich in Karlsruhe und Umgebung inzwischen einen Namen gemacht. Im Max Garden, dem Außenhof des Prinz Max Palais, können Frauen – und ihre Begleiter – in wunderschöner Garten-Atmosphäre hochwertige Secondhandware, Vintage-Unicate, allerhand Accessoires und selbst gestaltete Neuware bestaunen und natürlich auch kaufen. Um das einmalige Einkaufserlebnis noch intensiver zu machen, sorgt ein DJ für Lounge-Feeling und neben modischen Pop-Up Stores werden auch Köstlichkeiten und Getränke geboten. Das Spektakel findet am Samstag von 12 bis 18 Uhr statt. Achtung: Bei Regen verschiebt der Market sich um eine Woche!

ladies street market
Der Ladies Street Market im Max Garden lässt Frauenherzen höher schlagen – Vintageware, Neumode, Accessoires und upgestylte Secondhandware bieten eine absolute modische Vielfalt! | Foto: pr

Grillfeste; Partys und Kneipentouren: Die O-Phase für Karlsruher Studenten

Die Erstis (Erstsemester) ziehen wieder durch die Straßen. Für viele Studenten geht Anfang Oktober das Studium los. Eingeleitet wird es durch die sogenannte O-Phase – kurz für Orientierungs-Phase. Dort können Studenten ihre zukünftigen Kommilitonen und den Campus kennenlernen und werden von den einzelnen Fachschaften auf die ersten Wochen im Studium vorbereitet. Neben zahlreichen Informations-Veranstaltungen findet für die meisten auch ein umfassendes Spaß-Programm statt, während dem das Karlsruher Nachtleben gemeinsam erkundet wird. Studenten des KIT können hier in Erfahrung bringen, welches Programm ihre Fachschaft für sie auf die Beine gestellt hat.

► Indoor-Biergarten: Es gibt noch PlätzeLiebe Erstis,heute ist Biergartenabend im Kühlen Krug und es gibt noch…

Gepostet von O-Phase Fachschaft Maschinenbau/Chemieingenieurwesen am KIT am Mittwoch, 11. Oktober 2017

Die Kirchweih: Vergnügungspark, Verkaufsoffener Sonntag und Attraktionen in Eppingen

Vom 4. bis 7. Oktober wird in Eppingen die traditionelle Kirchweih gefeiert und die Innenstadt in Ausnahmezustand versetzt. Auf dem Festplatz wird ein Vergnügungspark eingerichtet, auf dem Groß und Klein ausgelassen feiern können. Am Samstag kann in der Stadthalle zu Hits aus den 80ern und 90ern getanzt werden. Am Sonntag öffnen die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr ihre Ladentüren und am Montag werden in der Eppinger Altstadt Aussteller aus ganz Baden-Württemberg auf dem Krämermarkt ihre Waren präsentieren.

Das komplette Programm kann hier eingesehen werden.

eppinger kirchweih
Eppingen feiert das Kirchweih-Fest! Vergnügungspark, Märkte, Essensstände, Live-Musik und vieles mehr verwandeln die Eppinger Altstadt in ein Spaßparadies für Groß und Klein. | Foto: pr

Dinner, Comedy und Mord in Karlsruhe

Das Duo-Comedy-Kabarett „Männerschnupfen“ bietet neben einem exzellenten 3-Gänge-Menü im Achat Plaza Hotel am Freitag ab 18:30 Uhr nicht nur unterhaltsame, sondern auch informative Szenen und bissige, doppeldeutige Dialoge, die die Zuschauer ebenso amüsieren wie auch zum Nachdenken anregen. Es gilt die Frage zu beantworten, weshalb Männer während eines Schnupfens stärker leiden als Frauen. Mit viel  Humor wird das Unverständnis zwischen den Geschlechtern beleuchtet. Ein Ticket kostet 80,17€.

Wer es etwas spannender und interaktiver mag, kann in der Roten Taube in der Kriegsstraße am Samstag ab 18:30 Uhr ein Kriminal-Dinner mit dem Titel „Mord im Brauhaus“ erleben. Der erfolgreiche Generaldirektor einer der größten Brauereien Deutschlands wurde , noch bevor er sein Testament verkünden konnte, heimtückisch ermordet. Die möglichen Täter stammen alle aus dem engeren Umfeld des Mordopfers, es mangelt nicht an Motiven. Doch wer letztendlich der Schuldige ist, kann nur mithilfe des Kommissars gelöst werden und mithilfe der Gäste, die aktiv in die Rollen der Verdächtigen schlüpfen. Überraschende Wendungen sind garantiert – die besten Ermittler werden am Ende mit einer Urkunde ausgezeichnet. Tickets gibt es für 79€.

Literaturtage Karlsruhe: Der Poetry-Slam Battle

Am Sonntag werden die Literaturtage Karlsruhe im Badischen Staatstheater um 19 Uhr offiziell mit einem außergewöhnlichen Poetry-Slam unter dem Motto „Dead and Alive“ eröffnet. In einem regelrechten Kampf der Titanen treten Schauspieler und Schauspielerinnen des Badischen Staatstheaters (u.a. Swana Rode, Lisa Schlegel und Sven Daniel Bühler) in Form von bereits verstorbenen Dichter-Größen, gegen zeitgenössischen Slammer wie z.B. Jan Cönig und Lisa Maria Olszakiewiec an. Unter humoristischer Moderation entscheidet letztendlich eine Publikums-Jury, welches Team gewinnt. Der Eintritt kostet 8 – 14€.

Die zahlreichen weiteren Termine der Literaturtage Karlsruhe können hier eingesehen werden.

Rock ‚N‘ Roll mit der Van Halen Tribute Band VH1

In der Stadtmitte Karlsruhe kommen am Freitag ab 19:30 Uhr Van Halen Fans auf ihre Kosten. Die Stuttgarter Tribute Band VH1 performt dort lautstark Van Halen Klassiker wie „Running with the Devil“, „Aint Talking Bout Love“, „Atomic Punk“, „ERUPTION“, „You Really Got Me“ und viele mehr. Der Eintritt kostet 11€. Das Konzert ist jedoch nur der Auftakt zu einer langen 80er-Party-Nacht!

Tanzen zu „Oldies but Goodies“ in Baden-Baden

Aufgrund des großen Erfolgs des ersten Events und vielen Publikum-Wünschen geht am Freitag um 18 Uhr das Tanzspektakel „Let’s Dance – Oldies but Goodies“ im Rantastic in Baden-Baden in die zweite Runde. Der bekannte SWR1-Moderator Otto Meyer zehrt aus seiner langjährigen Erfahrung und moderiert querbeet die größten Hits aller Genres aus seiner Zeit an. Wer also die „gute alte Zeit“ für sich musikalisch wieder aufleben lassen möchte, kann für 10€ (Paarpreis 15€) zu legendären Oldies mal wieder gemeinsam mit Gleichgesinnten das Tanzbein schwingen.

Elektrisierende House Musik oder lieber Reggaeton-Beats?

Wer eher auf House und elektronische Musik steht, muss am Freitag der Monk Bar einen Besuch abstatten. Dort wird ein bis dato noch unbekannter Special Guest in gemütlichem Retro-Ambiente für auserlesene Beats sorgen.

Im Qubes Clb, nur zwei Eingänge neben der Monk Bar, werden Gäste unter dem Motto „Reggaeton-Affairs“ mit rhythmischen Latin-Beats und tropischem Urlaubsfeeling eingeheizt. Ladies haben bis Mitternach freien Eintritt, Studenten zahlen mit dem Vorlegen eines gültigen Studentenausweises den ganzen Abend nur die Hälfte. Im unteren Stockwerk kann gefeiert und getanzt und im Erdgeschoss können im modernen Bar-Lounge-Bereich gemütlich Cocktails getrunken werden.