Coronavirus-Darstellung
Im Stadt- und Landkreis Karlsruhe steigt die Gesamtzahl der gemeldeten und bestätigten Covid-19-Fälle an. | Foto: Uncredited/Centers for Disease Control and Prevention/AP/dpa/Archivbild

Zunahme um 24 Fälle

Zahl der Corona-Infizierten in Stadt- und Landkreis Karlsruhe steigt

Anzeige

Im Stadt- und Landkreis Karlsruhe steigt die Gesamtzahl der gemeldeten und bestätigten Covid-19-Fälle an. Wie den aktuellen Zahlen des Landratsamtes zu entnehmen ist, stieg die Infektionszahl von 37 (Stand 26. Juni, 0 Uhr) auf 61 zum Zeitpunkt Sonntag, 10.30 Uhr.

Die Zahl der Genesenen stieg im gleichen Zeitraum um insgesamt fünf Personen auf 1.359, neue Todesfälle kamen nicht hinzu. Im Stadt- und Landkreis sind bislang 94 mit Corona infizierte Menschen gestorben.

Mehr zum Thema: Gottesdienst mit Feier war Auslöser für starken Anstieg der Corona-Infektionen in Karlsruhe

Größter Zuwachs der Corona-Infizierten im Stadtkreis Karlsruhe

Der größte Zuwachs der Infizierten lässt sich demnach im Stadtgebiet Karlsruhe feststellen. Hier stieg die Zahl im oben genannten Zeitraum von neun auf insgesamt 27 Infizierte.

Auch interessant: Vier Corona-Fälle an Brettener Gymnasium – Präsenzunterricht entfällt bis Mittwoch

Damit haben sich seit Erhebung der Daten im Stadtkreis mittlerweile 429 Personen nachweislich mit Covid-19 infiziert. Weitere Neuinfektionen gibt es unter anderem in Bretten (+3), Ubstadt-Weiher (+2) und Linkenheim-Hochstetten (+2).