Schwarz-weißes Babyglück im Zoo: Gleich drei kleine Fohlen kamen dort innerhalb weniger Tage zur Welt.
Schwarz-weißes Babyglück im Zoo: Gleich drei kleine Zebrafohlen kamen dort innerhalb weniger Tage zur Welt. | Foto: Deible / Zoo

Nachwuchs im Zoo

Zebraglück im Dreierpack

Anzeige

Gleich drei süße, schwarz-weiß gestreifte Gründe für einen Zoo-Besuch laufen noch etwas staksig durch die Akrifasavannen-Anlage: Heute Morgen brachte auch Zebrastute Binti ihr kleines Fohlen zur Welt, berichtet der Karlsruher Zoo auf seiner Facebook-Seite. Das dritte Mal Nachwuchs in nur etwas mehr als einer Woche. Ob das frisch geborene Zebra eine Stute oder ein Hengst ist, ließ sich laut Zoo noch nicht erkennen.

Viertes Zebra wird erwartet

Vor etwa zehn Tagen kam in den frühen Morgenstunden als Erstes die kleine Fria, nur zwei Tage später brachte nach Stute Tamika auch Livanga ihr Fohlen zur Welt – beide Male handelt es sich beim Nachwuchs um Stuten. Nun warten die Pfleger auf Zebra Nummer vier: Denn ein weiteres Tier der Herde ist noch trächtig.

Die letzte Geburt ist zehn Jahre her.

„Für uns ist es wunderschön, wieder Nachwuchs bei den Zebras zu haben, die letzte Geburt ist genau zehn Jahre her“, freut sich Zoodirektor Dr. Matthias Reinschmidt. Nun habe man eine richtige Herde mit Jungtieren.

Stuten nur zu Gast

Die vier Steppenzebras Tamika, Livanga, Binti und Zaila kamen im vergangenen Jahr aus dem Zoo Vivarium Darmstadt, da dort die Anlage umgebaut werden muss. Zwei Jahre werden sie in Karlsruhe bleiben und die Herde mit ihrem Nachwuchs ergänzen. Die Fohlen dürfen im Gegensatz zu ihren Zebramüttern auch anschließend in der Fächerstadt bleiben.