Wegen der Baustelle auf der B36 weichen viele Pendler auf die Landstraße bei Eggenstein aus, die deswegen oft überfüllt ist.
Wegen der Baustelle auf der B36 weichen viele Pendler auf die Landstraße bei Eggenstein aus, die deswegen oft überfüllt ist. | Foto: Werner

Landstraße teilweise gesperrt

Baustelle auf der B36 wandert weiter

Anzeige

Im Zuge der Erneuerung des Straßenbelags auf der B36 von Neureut bis Leopoldshafen wird die L605 (Linkenheimer Landstraße) in Fahrtrichtung Mannheim ab der Johann-Georg-Schlosser-Straße ab Mittwoch, 18. Oktober, voll gesperrt, informiert die Abteilung Stadtentwicklung und Verkehr der Stadt Karlsruhe.

Foto: BNN

Seit einigen Wochen wird zwischen Neureut-Süd und Leopoldshafen der Straßenbelag erneuert.
Der Verkehr in Richtung Norden wird über Unterer Dammweg bis zum Kreisverkehr Grabener Straße und von dort in Richtung Norden nach Eggenstein über die ehemalige 36 umgeleitet. Vom Kreisverkehr am Ortsrand Eggensteins erfolgt die Verkehrsführung über die K3580 wieder auf die B36. Mit der Sperrung der L605 einher geht die Sperrung der B-36-Anschlussstelle Neureut-Nord. Betroffen ist dort der Fahrzeugverkehr in beide Fahrtrichtungen. Die Ausweichstrecken sind für beide Sperrungen ausgeschildert. Vorausgesetzt die Bauarbeiten laufen planmäßig und ohne witterungsbedingte Verzögerungen, können die Sperrungen bis spätestens Freitag, 27. Oktober, wieder aufgehoben werden. Auf der freien Strecke ist auf der B36 in beide Fahrtrichtungen im Abschnitt des Baufelds der rechte Fahrstreifen gesperrt. Die Umstellung auf den zweiten Bauabschnitt der Bauphase 2 beginnt in der Nacht von Dienstag, 17., auf Mittwoch, 18. Oktober.

Unterbrechung zwischen L605 und B36

Seit Freitag weist das Tiefbauamt der Stadt Karlsruhe mit Ankündigungstafeln auf die Unterbrechung zwischen L605 und B36 Richtung Mannheim sowie die Anschlussstelle Neureut-Nord hin. Die Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis für die nicht vermeidbaren Verkehrsbehinderungen und die notwendigen Umleitungen und die unvermeidlichen Beeinträchtigungen des Verkehrs gebeten. Ein Tipp ist, den Bauabschnitt weiträumig zu umfahren oder das Angebot des ÖPNV zu nutzen. Weitere Informationen finden Sie im Mobilitätsportal.

So berichtete BNN.de ebenfalls über die Arbeiten auf der B36: