Rheinbrücke Karlsruhe
Ein Schiff fährt unter der Rheinbrücke Karlsruhe Maxau hindurch. | Foto: Uli Deck/dpa

Gute Nachricht für Pendler

Rheinbrücke Karlsruhe soll bis zum Jahresende fertig sein

Anzeige

Seit dem Herbst 2018 war die Querung des Flusses zwischen Baden und Pfalz wegen Sanierungsarbeiten an der Fahrbahn erheblich beeinträchtigt. Die Rheinbrücke Karlsruhe soll im neuen Jahr wieder normal befahrbar sein – unter einer Bedingung.

Gerade in den vergangenen Tagen gab es immer wieder beträchtliche Staus morgens in Richtung Karlsruhe, abends in Richtung Pfalz, weil der gesamte Verkehr auf einer Brückenhälfte lag.
Das Regierungspräsidium Karlsruhe meldet nun, „dass durch eine weitere Erhöhung des bereits jetzt schon hohen Personaleinsatzes und der Optimierung des Bauablaufes eine Beendigung der verkehrsbeeinträchtigenden Bauarbeiten zum Jahresende möglich ist“.

Mehr zum Thema: Gericht weist Klage gegen zweite Rheinbrücke ab

Voraussetzung sei, dass das Wetter mitspielt. Der Termin für das Ende der Sanierungsarbeiten war unklar, weil sich die Arbeiten an der Brücke gegenüber den Ursprungsplänen verzögert haben.