Der schwarze BMW war aus Richtung Frankreich kommend in die Gegenfahrbahn geraten. Auf Höhe der Staustufe Iffezheim streifte er einen Mazda, ehe er frontal in einen anderen BMW krachte. Laut Polizei könnte der Fahrer am Steuer eingeschlafen sein. | Foto: Margull

Staustufe Iffezheim

Mann vermutlich am Steuer eingeschlafen: Fünf Verletzte auf B500

Anzeige

Bei einem Unfall mit drei Fahrzeugen auf der B500, Höhe Staustufe Iffezheim, sind am Freitagnachmittag um 15 Uhr fünf Menschen verletzt worden.

Nach Informationen der Polizei war ein BMW-Fahrer aus Richtung Frankreich kommend zwischen Roppenheim und Iffezheim in den Gegenverkehr geraten. Dort streifte er zunächst einen Mazda, ehe er mit einem anderen BMW frontal zusammenstieß. Der Fahrer kam verletzt ins Krankenhaus, ebenso zwei Insassen aus dem Mazda sowie zwei aus dem BMW.

Fahrer vermutlich am Steuer eingeschlafen

Wie es zu dem Unfall kam, muss noch abschließend geklärt werden, die Polizei vermutet, dass der Fahrer eingeschlafen sein könnte. Der Sachschaden betrage mindestens 50.000 Euro, tendenziell mehr.

Die B500 ist auf dem Abschnitt derzeit noch gesperrt. Wie lange die Reinigungsarbeiten noch andauern werden, konnte die Polizei nicht abschätzen.

BNN