Das Auto eines 37-Jährigen ist nach dem Zusammenstoß mit einem Transporter komplett ausgebrannt.
Das Auto eines 37-Jährigen ist nach dem Zusammenstoß mit einem Transporter komplett ausgebrannt. | Foto: ER24

Nach Zusammenstoß

Auto brennt auf der B3 bei Ötigheim aus

Anzeige

Bei einem Unfall auf der B3 bei Ötigheim sind am späten Samstagabend sechs Personen schwer verletzt worden. Zudem brannte eines der beteiligten Fahrzeuge aus. Ein Transporter-Fahrer hatte an der Kreuzung B3 / K3717 die Vorfahrt eines Autos missachtet, teilte die Polizei Offenburg am Sonntagmorgen mit.

Um 22.50 Uhr war ein 36-Jähriger in seinem Transporter auf der K3717 von Ötigheim in Richtung Muggensturm unterwegs. An der Einmündung in die B3 missachtete er die Vorfahrt eines 37-jährigen Mannes, der mit seinem Wagen auf der B3 in Richtung Rastatt unterwegs war.

Die beiden Fahrzeuge stießen auf der B3 zusammen. Daraufhin überschlug sich der Transporter und landete auf seinem Dach. Das Fahrzeug wurde dabei schwer beschädigt. Der Wagen des 37-Jährigen kam kurz nach dem Aufprall zum Stehen und geriet in Brand.

Die sechs Insassen der beiden Fahrzeuge wurden allesamt schwer verletzt und mussten in umliegende Kliniken eingeliefert werden. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf 5.000 Euro.

Zur Klärung der Unfallursache zogen die Beamten einen Sachverständiger hinzu. Dem Unfallverursacher entnahmen sie eine Blutprobe, da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass er unter Alkoholeinfluss stand.

ots/BNN