Verbotsschild weist auf Sperrung einer Autobahn hin
Nach einem Erdrutsch ist die Bundesstraße 415 zwischen Lahr-Reichenbach und Seelbach bis auf weiteres halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird durch eine Ampel geregelt. (Symbolbild) | Foto: Bernd Wüstneck/Archiv

Zwischen Lahr und Seelbach

Erdrutsch in der Ortenau: Bundesstraße gesperrt

Anzeige

Nach einem Erdrutsch ist die Bundesstraße 415 zwischen Lahr-Reichenbach und Seelbach bis auf weiteres halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird durch eine Ampel geregelt.

Laut Pressemitteilung des Landratsamts hat der Starkregen Anfang der Woche den Erdrutsch ausgelöst. Die Böschung am Fahrbahnrund rutschte auf die Straße. Um Schäden an der Straße zu verhindern, soll der Fahrbahnrand in den nächsten Tagen von Arbeitern stabilisiert werden.

BNN