Ein Ehepaar aus Kippenheim ist aufgrund des "Enkeltricks" um 30.000 Euro ärmer.
Nach dem Fund einer toten Frau im Altrhein bei Rust hat die Polizei am Sonntagabend einen Tatverdächtigen festgenommen. | Foto: Hora

Dringender Tatverdacht

Tote bei Rust: Polizei nimmt Verdächtigen fest

Anzeige

Nach dem Fund einer toten Frau im Altrhein bei Rust hat die Polizei am Sonntagabend einen Tatverdächtigen festgenommen. Gegen den 30-jährige Mann aus dem persönlichen Umfeld der Frau wurde Haftbefehl erlassen.

Die 33-Jährige war am Samstag im Rhein bei Rust tot aufgefunden worden. Bereits nach einem Tag kann die SOKO Altrhein nun ein erstes Ermittlungsergebnis vorweisen. Gegen den 30-jährigen Mann bestehe „dringender Tatverdacht“, heißt es von der Polizei. Bisher gingen bei der Polizei zwei Zeugenhinweise zu dem Fall ein. Die Ermittlungen zum Tathergang dauern an.

Die Polizei bittet weiter darum, unter der Rufnummer: 0781/21-2820 verdächtige Beobachtungen seit Ende April und Anfang Mai im Bereich des Rheins bei Rust zu melden.

BNN/ots