Zwei Personen wurden schwer verletzt.
Zwei Personen wurden schwer verletzt. | Foto: Aaron Klewer/Einsatz-Report24

Mehrere Auffahrunfälle

Motorradfahrer kracht mit Kopf in Autoscheibe auf der B294 bei Pforzheim

Anzeige

Die B294 zwischen Pforzheim und Bretten war am Donnerstagabend nördlich von Pforzheim wegen mehrerer Unfälle in beiden Richtungen gesperrt. Ein Motorradfahrer war dort auf einen Pkw aufgefahren.

Ersten Polizeiangaben zufolge krachte ein Motorradfahrer mit seinem Sozius in einen vor ihm stehenden Suzuki, welcher wegen stockenden Verkehrs gebremst hatte.

Sozia schwerverletzt

Der Motorradfahrer krachte mit dem Kopf in die Heckscheibe des Suzuki und durchschlug sie. Er wurde leicht-, seine Sozia schwerverletzt.

Im weiteren Verlauf gab es noch zwei Auffahrunfälle am Stauende. Insgesamt wurden vier Personen verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Im Einsatz waren zwei Rettungswagen des DRK, ein Krankenwagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug, ein leitender Notarzt und der organisatorische Leiter des Rettungsdienstes sowie die ehrenamtlichen „Helfer vor Ort“ des Ortsvereins Nußbaum. Vom ASB waren ein Rettungswagen und ein Notarzteinsatzfahrzeug vor Ort.

Die Polizei hat die Unfallaufnahme übernommen. Die B294 war für mehrere Stunden gesperrt.

BNN/Klewer/to