Groß ist der Ansturm traditionell beim Neujahrsempfang in Pforzheim. Die Stadt lädt am 12. Januar erstmals an einem Samstag zum Empfang ins CCP. Archivfoto: Ehmann

Neujahrsempfänge in der Region

Den Blick auf 2019 gerichtet

Anzeige

Kaum hat das neue Jahr begonnen, laden einige Gemeinden im Enzkreis ihre Einwohner zum Neujahrsempfang. Den Auftakt macht am Sonntag, 6. Januar, Kieselbronn. Die Gemeinde möchte Bürger beim 41. Neujahrsempfang ab 11 Uhr in der Festhalle für erbrachte Leistungen und ehrenamtliches Engagement danken, heißt es in der Einladung.

Bürgerpreis wird in Maulbronn verliehen

Zeitgleich lädt auch die Stadt Maulbronn zum Empfang in die Stadthalle ein. Es spielt das große Blasorchester der Stadtkapelle Maulbronn. Anschließend spricht Bürgermeister Andreas Felchle, dann wird der Bürgerpreis der Bürgerstiftung „Menschen für Maulbronn“ verliehen. Bei Wein und Neujahrsbrezeln sollen die Besucher miteinander ins Gespräch kommen.

Auszeichnung für „Domicile“-Gründer

Erstmals findet der Neujahrsempfang in Pforzheim an einem Samstag (12. Januar, 17 Uhr) statt. Er steht unter dem Motto „Pforzheim international“  und beginnt um 17 Uhr im CongressCentrum Pforzheim (CCP). Dazu ist die gesamte Bürgerschaft eingeladen. Oberbürgermeister Peter Boch verleiht bei dieser Gelegenheit die Bürgermedaille an eine verdiente Persönlichkeit – dieses Mal wird Axel Klauschke für sein über 40-jähriges kulturelles Engagement geehrt. „Mit dem Domicile gründete und etablierte Axel Klauschke ein überregional bekanntes Highlight in der Stadt, das in den 43 Jahre seines Bestehens eine Vielzahl an internationalen Jazz-Größen nach Pforzheim brachte“, so der Rathauschef.

Zeichen stehen in Birkenfeld auf Bürgermeisterwahl

Im Zeichen der Bürgermeisterwahl am 5. Mai dürfte der Neujahrsempfang der Gemeinde Birkenfeld stehen, der am 13. Januar, ab 17 Uhr in der Schwarzwaldhalle stattfindet. Zuvor lädt ab 11 Uhr auch die Gemeinde Ölbronn-Dürrn zum Empfang in die Gemeindehalle ein. Zeitgleich begrüßt die CDU in der Johannes-Schoch-Schule in Königsbach das neue Jahr.

Spiegel-Redakteur liest in Mühlacker

Spiegel-Redakteur Markus Feldenkirchen liest auf Einladung der SPD aus Mühlacker am Montag, 14. Januar, ab 19 Uhr im Pavillon der Musikschule Gutmann aus seinem Buch „Die Schulz-Story: Ein Jahr zwischen Höhenflug und Absturz“. Im Anschluss der Lesung gibt es einen politischen Talk mit Feldenkirchen.
Michael Braungart ist am Sonntag, 20. Januar, ab 11 Uhr zu Gast in der Festhalle in Feldrennach. Er ist einer der beiden Pioniere des „Cradle to Cradle“-Designkonzepts und Professor an der Leuphana Universität Lüneburg sowie Gründer von EPEA Internationale Umweltforschung in Hamburg, der Wiege von „Cradle to Cradle“. Zudem ist er Mitbegründer und wissenschaftlicher Leiter von McDonough Braungart Design Chemistry (MBDC) in Charlottesville, Virginia (USA) und wissenschaftlicher Leiter des Hamburger Umweltinstituts (HUI).

Viehweg stellt Themen 2019 vor

Er arbeitet mit vielen Organisationen und Unternehmen unterschiedlicher Branchen zusammen und entwickelte unter anderem Werkzeuge zur Gestaltung ökoeffektiver Produkte.
Das C2C-Prinzip setzt die Gemeinde Straubenhardt derzeit beim Neubau des Feuerwehrhauses um und steht neben der Lärmaktionsplanung, Energie und Jugendarbeit mit auf der Agenda 2019.

Wissenschaftlich wird es beim Neujahrsempfang mit Michael Braungart in Feldrennach. Foto: PK

Im Rahmes des Jahresauftakts will der Straubenhardter Bürgermeister Helge Viehweg die Themen des neuen Jahres vorstellen und Braungart eine Einführung zu Cradle to Cradle geben – in einem interaktiven, unterhaltsamen und mit vielen Beispielen und Bildern veranschaulichtem Vortrag.
Im Anschluss sind die Gäste eingeladen, sich an verschiedenen Thementischen mit ihren Ideen einzubringen. Umrahmt wird die Veranstaltung von Musik, für das leibliche Wohl sorgt der Turnverein Feldrennach.

Politische Kreisverbände laden zu ihren Empfängen

Auch die politischen Kreisverbände laden im Januar zu ihren Neujahrsempfängen. Die CDU Straubenhardt hat am Montag, 7. Januar, ab 18 Uhr in der Turn- und Festhalle in Langenalb einen europapolitischen Schwerpunkt gesetzt, Gastredner sind Daniel Caspary, Vorsitzender der CDU/CSU-Gruppe im Europäischen Parlament, und Gunther Krichbaum, Vorsitzender des Europaausschusses im Bundestag.

Auf Europa richtet die CDU den Schwerpunkt beim Empfang in Langenalb mit Daniel Caspary. Foto: Hora

Die FDP ist am 12. Januar ab 14 Uhr Gastgeber im Bürgerhaus Buckenberg-Haidach. Sechs Tage später berichtet FDP-Landtagsmitglied Erik Schweickert ab 18.30 Uhr im „Adlerhof“ in Schwann über die aktuelle Landespolitik und Herausforderungen im neuen Jahr.

Bundesfamilienministerin kommt nach Conweiler

Bundesfamilienministerin Franziska Giffey ist Gastrednerin beim Neujahrsempfang, der SPD-Kreisverbände Enzkreis und Pforzheim, der Bundestagsabgeordneten Katja Mast, der SPD-Gemeinderatsfraktion Pforzheim und der Kreistagsfraktion Enzkreis am Samstag, 19. Januar, in der Turn- und Festhalle Conweiler. Gemeinsam mit Gastrednerin Giffey wollen die Genossen den Blick nach vorne richten und sich politisch auf 2019 einstimmen.

Gastrednerin beim Empfang der SPD Pforzheim-Enzkreis in Conweiler ist Bundesfamilienministerin Franziska Giffey. Foto: Hübner