Mit seinem Lächeln hat Peter Boch Pforzheim für sich eingenommen. Am Dienstag wird er als neuer Oberbürgermeister der Goldstadt vereidigt. | Foto: Ehmann

Neuer OB wird vereidigt

Die kleine Emma und ganz Pforzheim freuen sich auf Peter Boch

Anzeige

Wie eine Schneekönigin freut sich die kleine Emma auf „den großen Peter“. Im Sturm eroberte Peter Boch an jenem Frühlingstag das Herz des siebenjährigen Mädchens. Jetzt freut sich Emma, dass sie zur Amtseinführung von Pforzheims neuem Oberbürgermeister darf und „ihren Peter“ endlich wiedersieht.

„Ich bin der Peter“

„Es ist seine offene Art, die begeistert“, verrät Emmas Mutter, Dagmar Heiss-Krampe. „Wir haben Herrn Boch während des Wahlkampfs in Hohenwart getroffen. Er hat sich sofort zu meiner Tochter hinuntergebeugt und gesagt, ,ich bin der Peter‘“.

Wie der kleinen Emma ging es vielen Pforzheimern

Für Emma war damit sofort klar: Das ist mein Peter. Und so wie dem kleinen Mädchen ging es vielen Pforzheimerinnen und Pforzheimern. So vielen, dass sich Boch am Wahltag sehr überzeugend gegen den Amtsinhaber Gert Hager durchsetzte. Am Dienstagnachmittag um 16 Uhr also beginnt im Großen Saal des CongressCentrums die Ära Boch.

Erstmals hängt die Amtskette an einem Christdemokraten

Erstmals in der Geschichte der Goldstadt wird einem Christdemokrat die schwere Amtskette um den Hals gelegt. Nicht nur deshalb wird hoher Besuch erwartet. Der Innenminister und stellvertretende Ministerpräsident, Thomas Strobl (CDU), wird Boch nicht nur zum neuen Amt gratulieren.

Innenminister als Gastredner

Das hat er bereits unmittelbar nach dem Wahlsieg seines Parteifreundes getan. Strobl wird auch die große Rede zur Amtseinführung halten – unmittelbar nachdem Boch gegenüber der dienstältesten Stadträtin Ellen Eberle und der gesamten Bürgerschaft seinen Amtseid abgelegt hat.

Keine Sommerpause für Peter Boch

Nach der Vereidigung und der Begegnung des neuen Schultes mit seiner Bürgerschaft verabschiedet sich zumindest der Gemeinderat in die lange Sommerpause. Für Boch geht hingegen der Stress erst richtig los. Bäderdilemma, Zentrum für Präzisionstechnik, Innenstadt Ost, Kindertagesstätten, Integration, Wohnungsnot: Die Themen, in die sich der Neue im Neuen Rathaus einarbeiten muss, sind so vielfältig wie unübersichtlich.

Erste Sitzung am 10. Oktober

Spätestens zum 10. Oktober darf man dann mit ersten Initiativen rechnen. Dann wird Boch erstmals den Vorsitz einer Gemeinderatssitzung übernehmen. Doch vor den Mühen der Ebene steht heute erst die rauschende Party der Amtseinführung.

Emma kommt im weißen Sommerkleid

Was Peter Boch dazu tragen wird, hat er gestern nicht verraten. Emma aber wird ganz sicher in ihrem weißen Sommerkleid kommen. Das hat sie sich schon am Vorabend schon rausgelegt.