Tomate-Mozzarella
Caprese mit frischem Büffelmozzarella - einfach fein. | Foto: Rastätter

Bella Italia

Die zehn besten Italiener in Mittel- und Nordbaden

Anzeige

Die italienische Küche zählt zu den beliebtesten Küchen der Deutschen. Fast jeder hat seinen persönlichen Lieblingsitaliener zu dem er regelmäßig zum Pizza- oder Pasta-Essen geht. In der aktuellen Top Ten werden zehn italienische Restaurants in Nord- und Mittelbaden präsentiert. Buon appetito!

Die Reihenfolge bedeutet keine Wertung, sondern ist lediglich eine Auflistung.

1. Linkenheim-Hochstetten: Ristorante Pizzeria „La Piazza“

Giovanni Cuffaro und sein Team der Pizzeria „La Piazza“ verstehen es, dass sich Stammgäste, aber auch Stars wie Michael Schumacher oder Fußballspieler wohlfühlen. Zur Muschel- und Spargelzeit gibt es gesonderte Karten, im Sommer sitzen die Gäste besonders schön im Biergarten.

2. Karlsruhe: Gina’s

Auch wenn die Pizzeria Gina’s im Karlsruher Hirschhof noch zu den neueren italienischen Restaurants in Karlsruhe zählt, ist sie in der Beliebtheitsskala der Badener bereits weit oben angesiedelt. Eine Reservierung ist deshalb unbedingt zu empfehlen, um eine neapolitanische Pizza aus dem 500 Grad heißen Stefano Ferrera Steinofen oder eine Pannacotta zu genießen.

3. Pforzheim: Ristorante Bellini

Traditionelle italienische Gerichte erwartet die Gäste im Bellini in Pforzheim. Die gebürtige Sizilianerin Bruna Micciche leitet das Restaurant seit 2019 und legt Wert auf frische Zutaten aus der Region. Montags ist Ruhetag.

4. Pforzheim: Mama Da Vinci

In der Pforzheimer Zehnthofstraße befindet sich das Mama Da Vinci. In schönem Ambiente können die Gäste zwischen italienischen, mediterranen und veganen Gerichten wählen. Beliebt sind vor allem die Fischabende.

5. Pforzheim: Ristorante Riva

Stilvoll und fein italienisch essen können die Besucher im Riva in Pforzheim. Von Jakobsmuscheln über Penne und Seeteufel bis hin zu Perlhuhn findet jeder das passende Gericht. Montags ist das Restaurant geschlossen.

6. Pforzheim: Dolce Vita

Seit über 30 Jahren gibt es mittlerweile das Dolce Vita in der Pforzheimer Hohenzollernstraße. Es ist bekannt für typisch italienisches Essen und seine familiäre Atmosphäre. Stammkunden schätzen vor allem das gute Preise-Leistungsverhältnis.

View this post on Instagram

Geburtstagsessen #yummy #DolceVita

A post shared by Andreas Schott (@bonnix82) on

7. Engelsbrand: Restaurant Zauberblume

Erstklassige Küche und eine Aussichtsterrasse mit einer traumhaften Aussicht – damit punktet das Restaurant Zauberblume von Luigi Suraniti in Engelsbrand. Von Antipasti über Salate und Fisch bis hin zu Pasta und Pizzen reicht die Karte. Montags ist Ruhetag.

8. Remchingen-Wilferdingen: Ristorante Pizzeria Rössle

Seit 1979 wird das Rössle von der Familie Cosma geführt, inzwischen in zweiter Generation. „Unsere Gerichte sind kleine Kreationen und für Kreationen bedarf es auch manchmal an etwas mehr Zeit“, so die Inhaber über ihr Credo. Sehr gemütlich ist vor allem der Außenbereich mit Biergarten.

 

9. Bühl: Gude Stubb Casa Antica

Die „Gude Stubb Casa Antica“ in Bühl ist eine Topadresse für alle Italien-Fans, die den nächsten Urlaub nicht erwarten können und typisch italienisch essen möchten. Andrea Alesi, der 1989 mit seiner Familie nach Bühl gekommen ist und das Restaurant zusammen mit seiner Frau führt, legt großen Wert auf Qualität, Frische und authentische Küche.

10. Achern: Da Giovanni

Bei Da Giovanni in Achern stehen täglich drei wechselnde Menüs zur Auswahl. Von der Karte können die Gäste zwischen Salaten, Antipasti, Pizza, Pasta, Fleisch- und Fischgerichten wählen.

Alle Tipps im Überblick