pforzheim automaten knacker
SCHLAG GEGEN AUTOMATEN-AUFBRECHER: Operierte eine überregional tätige Automatenknacker-Bande von Pforzheim aus? Die Polizei hat am Dienstag in Pforzheim Tatverdächtige festgenommen. Dieser Fleischautomat der Pforzheimer Metzgerei Zorn wurde in den vergangenen Wochen gleich zweimal aufgebrochen. | Foto: igm

Polizei durchsucht mehrere Objekte

Festnahmen in Pforzheim: Überregionale Automatenknacker-Bande gefasst?

Anzeige

Festnahmen in Pforzheim: Eine überregionale Automatenknacker-Bande operierte wohl auch von Pforzheim aus. Unter Federführung des Polizeipräsidiums Ludwigsburg sind am Dienstag in Pforzheim Wohnungen und Geschäftsräume durchsucht und mehrere Tatverdächtige gefasst worden. Zuvor hatte es im Raum Ludwigsburg ähnliche Polizeimaßnahmen gegeben.

Sie kommen mit Spezialwerkzeug und viel Erfahrung:  Professionelle Automaten-Aufbrecher knacken alles vom Fahrschein- bis zum Geldautomat. Abgesehen haben sie es dabei vor allem auf das Bargeld,  aber der Sachschaden an den Geräten ist meist weit höher. Beispiel: Der Ersatz eines zerstörten Fahrkarten-Automaten der Deutschen Bahn kostet  Unternehmensangaben zufolge bis zu 30.000 Euro. 

Automatenknacker aus Pforzheim?

Nun ist der Polizei womöglich ein wichtiger Schlag gegen Automatenknacker gelungen. Nach BNN-Informationen durchsuchten Beamte am Dienstag in Pforzheim mehrere Privatwohnungen und Geschäftsräume. Dabei wurden zwei Tatverdächtige vorläufig festgenommen. Die Federführung liegt beim Polizeipräsidium Ludwigsburg, in deren Bereich es zuvor schon Hausdurchsuchungen gegeben hatte. Auch dabei waren mutmaßliche Automaten-Knacker festgenommen worden.

Polizei: Teil umfangreicher Ermittlungen

Ein Ludwigsburger Präsidiumssprecher bestätigte auf BNN-Anfrage: „Die Einsätze in Pforzheim sind Teil umfangreicher Ermittlungen gegen Automaten-Aufbrecher.“ Mit Verweis auf die laufenden Maßnahmen wurden von der Polizei am Dienstag keine weiteren Angaben gemacht. 

29 Taten im Raum Pforzheim

In den vergangenen Monaten hatte es immer wieder Automaten-Aufbrüche in Pforzheim und der Region gegeben, darunter Zigarettenautomaten, Kassenautomaten in Parkhäusern und – in kurzer Zeit sogar zweimal – der Fleischautomat einer Pforzheimer Metzgerei.  Nach Angaben des Polizeipräsidiums Karlsruhe sind für das laufende Jahr bislang 29 Taten in Pforzheim und im Enzkreis aktenkundig, Vergleichszahlen wurden zunächst nicht genannt. Ein Sprecher verwies auf eine für Mittwoch vorgesehene Presseerklärung.